Beiträge von x1541

    Hmmmm, der Vereinssitz ist aber doch in Stuttgart, auch wenn wir da keine Adresse haben? Das ist zwar immer wieder eine erneute Diskussion, aber sonst wären wir jetzt doch kein deutscher Verein mehr ;)

    Ja kann man, mit einem 6pin ISP Adapter. Da muss man dann aber das Flachbandkabel mit einer Stiftleiste direkt in den 6pin "Port" des nano SwinSID stecken. Ging bei mir immer ganz gut, aber ich habe auch nur ca. 10 Stück gemacht und das dann an Donald gegeben ;)


    Die letzten Verbesserungen von codekiller waren auch nicht mehr frei verfügbar, und erfordern teilweise auch erweiterte Hardware. In letzter Instanz ist das eine komplett andere Platine mit zusätzlichem CPLD, der SwinSID Ultimate. Laut codekiller ist da auch die Firmware komplett neu erstellt ...


    Ich finde das nach wie vor eine gute und günstige Lösung, aber man sollte da nicht zuviel investieren. Da gibt es zuviele Abstriche, auch mit lazyfix.

    meine Version ist für die zweite CPU, das ist bei der 4040 eine 6504 und da passt die Platine schon rein mechanisch nicht rein.


    für die erste CPU habe ich mir noch keine Gedanken gemacht ;)

    Tatsächlich müsste das recht einfach anzupassen sein.


    Der Bereich $1000-$17ff scheint frei zu sein. Und falls er es nicht ist, hat die 1541 Konfiguration der Petram Platine einen Trick auf Lager,man kann nämlich A15 kontrollieren, wie es auf die 1541 Platine gelegt wird. D.h. man könnte vortäuschen, dass der Zugriff auf die Adresse $9000-$9fff erfolgt und somit weder das RAM noch I/O angesprochen werden.


    Ebenso wäre der ROM Inhalt der Supercard+ somit bei $9000 zu flashen (bzw direkt im EPROM doch $1000).


    Da ich jetzt kurzfristig auch nicht dazu komme und noch zwei Wochen Urlaub vor mir habe, wie wäre es denn dieses gemeinsam auf der CC2018 in Degmarn zu erledigen? Dann bringe ich ein Laptop mit der Wincupl Software und einen Galep5 mit :)


    Ich wollte mich dann eh dem lange offenen Rätsel der Anpassung an die SFD1001 etc. widmen. Ich habe eine lauffähige Version aber der Quelltext ist verloren und ich bin zu doof es neu zu programmieren :fp:

    Wie sieht denn die memory map der 1541 bei $1000 aus? Ist da ein Loch von 2kB oder liegt da ein mirror von irgendwas? Wenn da ein Loch ist, kann man das mit einem angepassten GAL schnell erledigen. Ansonsten eher schwierig, aber nicht unmöglich.

    echt nicht? Habe die Platine auch noch nicht gefunden aber dafür einen Karton mit anderen defekten. Wenn ich weiter bin, melde ich mich. Verreise allerdings jetzt über das lange Wochenende!

    Ich habe hier zwei Kandidaten, die ich als nicht reparabel bekommen habe. Die eine habe ich selber schon recht weit geschlachtet, aber der RW Amp ist noch drauf. Die andere läuft, wenn ich meine RAM/ROM Platine einsetze, ohne kann die Kiste nicht arbeiten. Ist irgendwas am RAM aber ich habe das nicht gefunden. Würde dir jetzt dann die praktisch leere vermachen wollen :)

    Zum Thema Entrosten hätte ich auch noch was. Man kann zwar sehr gut ein Blech chemisch entrosten, und natürlich ist dann der Rost weg, aber es bleiben Löcher/Narben in der Oberfläche, da wo der Rost war. Das sieht man natürlich durch einen Decklack durch, wenn man nicht grundiert/füllert und dann schleift. Tiefere Löcher kann man wohl auch mit Zinn füllen :)

    Wahrscheinlich muss es hier doch der oben erwähnte Adapter von Jim Brain sein, da der VC20 gemäß Schaltplan zwei Chipselects am ROM verwendet. Ein 2764 hat aber nur ein einzelnes Chipselect, ohne zusätzliche aktive Logik kann ein einfacher Adapter hier also gar nicht funktionieren!


    Für den C64 sollte es so gehen, da dort nur ein einzelner low-aktiver Chipselect benötigt wird.

    Sie haben 10 von 10 Punkten.

    Wow, alles richtig! Da haben Sie auf Ihrem C64 aber nicht nur Schularbeiten erledigt, oder? Ganz offensichtlich haben Sie etwas fürs Leben gelernt.