Beiträge von schombi

    Denke das Design des Amigas wurde bekannt als von Steffi Tücking entworfen. AFAIK gab es das Kästchen-mit-Bällen (wie auf x1541´s Bild) und ein Streifen-Leoparden Design.



    Gruß,
    Schombi

    Hmm, gute Frage. Theoretisch ja. Die Spannungsversorgung wäre noch noch recht einfach zu lösen, könnte ich mir vorstellen, aber beim eigentlichen Signal wird es schon schwieriger. Der Spectrum nutzt hier ein total einfaches Kabel mit 3.5mm Klinkenanschluss, während bei den verschiedenen Datasetten einige komplexere Lösungen (die 1530 ist z.B. anders an die 1531) existierten. Beim 1531 würde ich eher auf Erfolg tippen als bei der 1530. Auch bzgl. der Geschwindigkeit bin ich mir nicht sicher ob eine Datasette nicht zu schnell oder zu langsam für einen Speccy wäre, der mit "stinknormalen" Kassettenrecordern kommuniziert.


    Sowas hätte ich daheim auch probieren können, aber die Laufwerke meiner +2 waren so einfach zu reinigen/justieren und mit neuen Riemen zu versehen, dass ich einfach gar nicht auf die Idee kam. Am meinem 128er Speccy hängt ein nagelneuer Panasonic-Recorder. Für den besten aller Speccys nur das Beste... :)



    Gruß,
    Schombi

    Ohje - da hab ich schlechte Karten. Als gebürtiger Hohenzoller (Sigmaringen) mit relativem Hochdeutsch, der mit einer schwäbisch sprechenden Frau im Badischen wohnt...


    Verstehen tu ich aber alle hier; nur die Pfälzer geben einem manchmal Rätsel auf :)


    Gruß,
    Schombi

    Ich fands auch spaßig. Leider für meinen Geschmack zu wenig Computer (obwohl mir direkt nach der Kasse gleich ein ZX81, der aber nur Demoequipment war, auffiel) und sehr viel Konsole. Wie immer halt, suum cuique, für die Atari/Nintendo/Sega/usw-Fans wars sicher toll. Hat mich gefreut Zac getroffen zu haben, der wirklich nur ein paar km entfernt wohnt.



    Gruß,
    Schombi

    Hallo,


    ich suche ein C128 Netzteil, also das mit eckigem Stecker auf der Computerseite. Das vom Amiga passt zwar mechanisch, ist aber sonst völlig ungeeignet. Hat vielleicht jemand ein C128 Netzteil übrig?



    Gruß,
    Schombi

    Hallo!


    Habe durch einen Zufall einen QL bekommen, der aber anscheinend jahrelang nicht in Betrieb war. Lt. Verkäufer hat er bei einem letzten Test kein Bild mehr gebracht. Wenn ich ihn hier anschliesse, sehe ich nur einen weissen Screen. Die Power LED am QL leuchtet. Die Pins des Expansionsport habe ich gecheckt, da ist nichts verbogen. Drücke ich blind F1 oder F2 passiert auch nichts, ebenso läuft auch das Microdrive MDV1 nicht an.


    Nach Studium des QL Service Manuals und Hilfe aus einem anderen Forum (in dem es aber leider nur 1 QL User zu geben scheint), habe ich in England den ZX8301 bestellt.


    Heute traf endlich der ZX8301 Chip ein. Leider auch nach dem Tausch des Chips weiterhin kein Lebenszeichen von mdv1 und sowohl RGB-Scart als auch TV-Out zeigen nur ein weisses Bild. Der TV-Out macht auch noch schlimme Rauschgeräusche. F1/F2 haben ebenso keinen Effekt. Sieht nicht gut aus und das ist echt schade um den tollen Rechner - was wäre denn der nächste Schritt? ZX8302 zu tauschen traue ich mir wg. der Löterei nicht zu - hier sind nämlich nur werksseitige Nachbesserungswiderstände an die ZX8302 Beinchen angelötet.


    Vielleicht ist ja hier ein QL Profi, der helfen will/kann. Ich werde kommenden Samstag auch in Lorsch sein - vielleicht will ja einer den Rechner sehen?


    Gruß,
    Schombi


    Sehr schön, noch ein Speccy in liebevollen Händen.


    Beim +2 hat das eingebaute Kassettenlaufwerk gern mal Ärger gemacht, sonst aber ein recht solides Model. Der +3 hatte doch einige Kompatibilitätsprobleme und die Idee von Amstrad ein 3" Laufwerk zu verwenden war alles andere als glücklich. Ein Speccy mit eingebauter 3.5"er Floppy a la Opus Discovery wäre fein gewesen.

    Danke für Deine Antwort. Klar, Bücher sind auch Hardware, aber momentan ists noch etwas zu früh dafür. Neben 2 Speccys habe ich einen (kranken) QL, aber bisher keinen 81er oder 80; ggf. komme ich aber auf Dich zurück.



    Gruß,
    Schombi