Beiträge von Thunder.Bird

    Kann man auch prima zu einer EMP Kanone umbauen... anstatt der Stroboröhre eine kleine Parabolantenne dran und ZACK, zappenduster ;)


    Oh, noch eine sinnvolle Funktion für den Epromlöscher: dauerhafte Haarentfernung (vorsicht bei Anwendung in der Nase, Augen zu!)

    Hey fein, freu ik mir!


    Silberne Metallboxen mit SCART, USB, all so MedienAnschlüssen,
    war mal eine sog. Settopbox (für drunter wäre sie def. zu klein),
    bringe ich mit, können wir uns kieken an und baschdle dran rum.

    Ach ja, da wäre ich dann wohl auch ziemlich sicher mit dabei.
    Soll ich Yogi anrufen und einladen? ;)


    Gibts eigentlich jemanden, der Interesse an Linux-basierten Multimediaboxen hat?
    Da hätte ich so zwei gute und einen zerflashten...

    Weiter gehts, live aus dem Lager mit Nokia C7_00 geschickt.
    Also die Techs:

    • ATI Rage IIc AGP
    • Techsolo TPS-400 Active PFC P4 ready Netzteil
    • lite-on it corp. LTR-12102B CDROM-Brenner
    • VIA 82C686A Southbridge (ein Tausendsassa)


    und die fehlenden Fotos:

    Ich weiß nicht, wo die Grenze zu "klassischen Computern" gezogen wird... eigentlich müsste diese ja geschätzte 20 Jahre in der Vergangenheit liegen, oder?
    Von daher versuche ich mal die Pentium-3 Ära hier einzuführen, auch wenn mir selbst das noch viel zu modern ist ;)


    Eigentlich wollte ich ausmisten, alte PC-Gehäuse entsorgen... doch mein zweiter* selbst gekaufter Multimedia-PC (ein Siemens mit P3-600EB) schaute mich mit traurig-leeren Laufwerksschächten an... und das verbaute Mainboard sah noch ganz fit aus, also nahm ich mir ein Herz und füllte diese Hülle wieder mit Leben.
    *mein erster PC aus dem Laden war ein 486DX2/66 im Big-Tower, mit Vesa Local Bus (und noch den alten Seriellen Chips)
    Das linke Gehäuse ist es. Da hatte ich damals sogar den unteren 3,5" Schacht ausgesägt, einfach, weil es ging ;)
    Das Mainboard, respektive CPU-Kühler, bzw. das was davon unter dem dicken Staubflocken zu erkennen ist...

    Völliger Quatsch fällt mir gerade auf... das ist von einem anderen PC, einem AMD Sempron 2800+


    HM, scheinbar habe ich in meiner Freude vergessen, Fotos vom aktuellen Stand zu schießen... Ich reiche sie in Kürze nach.


    Aber so viel schon mal zu den Techs:

    • Intel Pentium 866 EB Sockel 370 mit Boxed-Kühler und frischer Wärmeleitpaste (goldfarbig-metallisch... tzzz)
    • Aopen MX34 Mainboard mit onboard Sound (unter DOS SB16 kompatibel)
    • AGP 4x Grafikkarte von (muss ich nachsehen, hab ich vergessen... war in der Nacht von Sonntag auf Montag irgendwann um 3 Uhr nachts)
    • Wechselfestplatten-Schublade (passend zur Gehäusefront vergilbt)
    • CD-ROM Brenner (passend vergilbt, nicht so schnell)
    • 3,5" 1,44MB Diskettenlaufwerk (kein SONY) (ebenfalls vergilbt)
    • Western Digital 640MB Festplatte :D ...das war ja früher so, dass CD und HD ähnliche Größen hatten :mrgreen: 
    • neuem schwarzen Mini-ATX Netzteil mit viel zu viel Leistung ;)

    Das Gehäuse mit dem grünen EcoKey, wieviel? Mit Inhalt? Was ist drin? Nehme den auch komplett.


    25.-€ Euro mit einem der ersten ATX-Boards, Netzteil, GraKa, Disk, CD, wie auf den Fotos zu sehen.
    Versand müsste da halt noch mit drauf, bei der Größe dürfte das noch mal so 10.-€ Euro sein.
    Abholung wäre mir lieber, da die Paketversender sich wahrlich nicht mit Ruhm bekleckern.
    Wie schauts aus? :thumbup: oder :evil:

    Kürzlich angezockt:


    "Dune - Der Kampf um den Wüstenplaneten" in deutsch mit deutscher Sprachausgabe (recht gute Qualität)
    Natürlich auf meiner Lieblingsspielkonsole, dem SEGA Mega Drive <3


    Das Spiel, auch wenn es nicht in meine Lieblingskategorie fällt, hat Spaß gemacht und ich habe sogar die ersten 1000 (1024) Spice Einheiten geerntet und damit das erste Level absolviert.


    Angeschlossen an einen SONY Trinitron per RGB-SCARTkabel, das Bild ist schon super, der Ton knattert manchmal (je nach Bild).

    Also ich wäre gern dabei (auch im Vorfeld zum Aufbau!).


    Und ich würde gern was ausprobieren:
    Piezo-Wandler an diverse Datenbusse anschließen, um dem Rechner beim "denken" zuzuhören.
    Alternativ auf UKW/Mittelwelle diverse Träger einfangen.

    Schöne Idee, verleitet mal wieder zum Spielen :thumbup:


    Aktuell mache ich aber andere Retro-Dinge: Roland Radio Webstream (CPC Musik) auf meinem Nokia C7_00 (per RadioSymba.sis) hören <3


    Demnächst spiele ich aber sicher mal wieder Mega Drive :anbet:

    486er habe ich keine mehr...


    Aber so PentiumII Klasse etwa, alles in alten vergilbten Towergehäusen,
    die ich teilweise schon ausgeschlachtet habe und beinahe ohne hier vorher zu fragen zur BSR (Restehof) gebracht hätte.


         

    Immer wieder köstlich, solche "was meint ihr?"-Threads :D
    Bin aber auch interessiert und gebe gern meinen Senf dazu:


    Ich nutze seit Jahr und Tag ein Billig-Ladegerät von Meanwell (MW), schwarz, hässlich, kann nix außer laden (Paarweise) und entladen.
    Hat vier Slots, Micro (AAA) bis Mono (D), sogar einen 9V-Block Lader (nicht Entlader).


    Nachdem ich viele Billig-IC-gesteuerten Ladegeräte von Aldi und Baumärkten ausprobiert habe: Alles scheiße!
    Selbst der vielfach hochgelobte Conrad Akkumaster 2000 (dieser Pulslader, schnell, DIsplay, Refresh, Trainiren, etc) hat bei mir keinen guten Stand, weil er alte teildefekte Akkus bis zum Getno vollgepulst hat: >80°C, da haben sich einige Akkus sogar in die Ladeschale geschmolzen!


    Ne, Thema Akkus das selbe. Zwar mögen eneloops derzeit die höchste Qualität haben, für meine Zwecke reichen aber runtergesetzte (50%) 8'er Packs von Aldi. Fertig gesenft ;)



    Halt, einen Zusatz noch, der mir wichtig erscheint:


    Qualität hat seinen Preis. Wer immer billig kauft (wohl die meisten), sorgt langfristig für UN-Qualität. :idea:

    Hahahah ich werf' mich weg! :D


    Warum macht das Diskettenlaufwerk oben im 5,25"-Schacht denn Kopfstand? *gnihihi*


    ...Also wenn es hier Abnehmer solcher Hardware gibt, biete ich in Kürze auch ein paar Mini/Midi-PC Tower dieser Klasse an.

    ... hier mal ein Bild von dem damaligen Experiment.


    Hahahah sehr genial :D


    Angst habe ich bei dem Wetter aber auch; Starkregen löst urwaldähnliches schwülwarmes Wetter ab...
    Ich musste unser Clublager schon vor Überflutung retten, habe Nachtwache dort gehalten, etc...
    Naturgewalten geben nichts auf Bildungsstand und Reichtum ;)


    ein fieser weißer Affe


    Ist damit der Junge im Pool gemeint ?(

    Schade über mich, Respekt und ernst gemeinte Dankesbekundungen!


    Habe ja erst groß rumgetönt, auch drei Artikel zu schreiben, war derer aber müßig.
    Na wenns denn so heiter weiter geht, schreibt mich mal nicht ab :)


    Übrigens sehr schöne Schreibe von allen! Liest sich besser als die Vorgänger! :thumbup:

    Ihr Lieben!
    Der olle Donnervogel kann heute nicht kommen, ich sitze auf der ReVision in Saarbrücken.
    Wünsche euch viel Vergnügen mit dem Grundig VCR (shock, please?) und anderen Dingen des alltäglichen NERD Lebens ;)
    Euer Thunder

    Keine schlechte Idee, das so zu verpacken :)
    Allerdings doch eher an die Technikfreaks gerichtet denn an die Bürokauffrau, insbesondere da die Co-Host so supernerdig dargestellt wird.


    Grundsätzlich verstehe ich deren Intention aber als doppelte Unterstreichung der zukunftsweisenden Drucktechnologie.


    Hatte jedenfalls meinen Spaß :thumbsup: