Beiträge von yalsi

    Ja, kann ich morgen machen, steht jetzt erstmal zum Abrauchen auf der Terrasse. Hab ausserdem schon mal Reactive Micro angeschrieben, ob das Universal PSU irgendwie einbaubar ist. Das scheint alles nicht so schwierig zu sein... gibt nur eben verschiedenste Modelle. Hoffentlich hält mein IIGS Netzteil noch ein bisschen... .


    Gruß Georg B. aus N.

    bist Du sicher, dass es wirklich das Netzteil richtig zerlegt hat? "Brutzeln" und vor allen Dingen "Qualmen" erinnert mich stark an die üblichen Filterkondensatoren - kannst Du die ausschließen? Das wäre ja leicht zu reparieren...

    Ja, das dürfte sowas sein. Nur enden Lötarbeiten bei mir immer mit Verletzungen und Sachschaden- das lasse ich lieber.

    Parser hatte ja den richtigen Tipp- die Austausch-PSUs von Reactive Micro sind einfach einzubauen. Problem nur: Mein Netzteil ist ein 699-0161-A und damit ersteinmal nicht in der Einbauanleitung. Ich google das mal aus, vielleicht passt das ja trotzdem. Dann wäre der ganze alte Kram da mal raus und ich hätte hoffentlich länger Ruhe... .


    Gruß- Georg B. aus N.

    Hallo Allerseits


    Mein //e bräuchte ein neues Netzteil- meines ist gerade mit Bruzzeln und Qualmen abgängig geworden. Oder kann das jemand fachgerecht reparieren?


    Gruß- Georg B. aus N.

    Der A600 und das Kickstart ROM können Kompatiblitätsprobleme verursachen. Allerdings hat der A600 ein IDE Interface und eine PCMCIA Schnittstelle für den Datenaustausch. Ich würde mir die Lieblingsgames genau anschauen, ob sie auf dem A600 laufen. Ggfs.gibt es auch Kickrom- Umschalter...

    Der erste Retro-Computer-Treff Niedersachsen im Jahr 2018 findet statt:


    am Samstag, den 17.03.2018 von 10:00 bis 19:00
    im Freizeitheim Döhren (Raum 1), An der Wollebahn 1, 30519 Hannover


    Der Retro-Treff ist ein Workshop für alle Freunde alter Computer. Willkommen sind AMIGAs, ATARIs, C64, Apple, NeoGeo’s, Schneider CPCs. Sinclairs, ACORNs und anderer alte Systeme. Also- einfach mit dem Rechner vorbeikommen und einen Tag lang daddeln, basteln, fachsimpeln und einfach Spaß haben. Details stehen hier: http://www.classic-computing.de/rct18/


    Anmeldungen für Teilnehmer können hier oder auf der Homepage erfolgen.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Yo. Und nu lass mal das www. weg. Also


    http://classic-computing.de

    Ja dann wird https://www.classic-computing.org/page/index.php nicht gefunden. Und? Zu faul www. davor zu schreiben. Wenn ich das "-" vergesse geht es auch nicht. OMG

    Hmm, lustig, dass hier überhaupt etwas passiert... der /page- Pfad ist noch aus der Zeit der alten Homepage, die ja jetzt schon 2 Jahre abgelöst ist. Den Fehler muss es also in etwa so lange schon gegeben haben, hat bisher nur niemand bemerkt. Ich setze das mal auf die Liste, wobei ich momentan nicht so recht weiss, wieso da überhaupt etwas kommt. Im DNS könnte ich zwar auf den Host "www" verweisen, wenn jemand fälschlicherweise die Domain statt eines Hosts anspricht, aber woher kommt die Umlenkung auf den /page Pfad? :grübel::grübel:

    Ihr wisst schon, dass aktuell "kein" Link auf Euer Forum funktionert? Weder Links aus dem Forum64, dem AK1, aus Google, aus Zeitungsberichten usw. Das ist schon ein krasser Fauxpas...


    Was genau war der Grund, dass Ihr Hals über Kopf und ohne Nachdenken zu einem anderen Provider und ohne Migrationskonzept umgezogen seid?

    Ersteinmal: Das ist genau der Tonfall, der mich schon an Deinem ersten Posting geärgert hat. Solche Sätze sind eine Unverschämtheit und von einem Neuling hier erst recht. Komm' mal runter und lass Dich nicht in einer solchen Weise über Dinge aus, deren Hintergrund Du nicht kennst.


    Zum Thema: Die ThreadIDs sind anscheinend wirklich identisch, Was ich auf die Schnelle sehe, ist die Notwendigkeit, von der alten Form der URL (Beispiel)

    Code
    1. http://classic-computing.de/forum3/index.php?page=Thread&threadID=9021

    auf die neue Form

    Code
    1. https://forum.classic-computing.org/forum/index.php?thread/9021-apple-ii-und-das-internet-archiv-projekt/&postID=89121&highlight=apple%2Bii%2Binternet%2Barchiv%2Bprojekt#post89121

    zu kommen. Wenn es da von Woltlab eine Möglichkeit gibt, schafft Alex2801 das bestimmt. Sonst sehe ich da eher schwarz. Nach schnellem Googlen scheint das ein nicht unübliches Problem bei Releasewechseln zu sein.


    ralf80 : Hast Du Kenntnisse, wie das bei Woltlab gehen könnte? Die alte Version war Burning Board 3, die neue ist die Suite 3.0. Das war also ein Releasewechsel über 4 Major-Releases und damit kein einfaches Unterfangen.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Schon OK, Stefan, alles entspannt auf meiner Seite (wenn man von der Tatsache absieht, das meine VAX gerade mal wieder nicht ins Netz will, aber das ist ein anderes Thema).

    Nun mal durchatmen, bitte. So unrecht hat er zumindest mit der Übersicht der neuen Beiträge ja nicht. Das kann schon auf die Liste der Verbesserungsvorschläge. ralf80 hätte nur ein wenig diplomatischer posten sollen, so liest sich das oberlehrerhaft und das mag eben keiner gern lesen.


    Edit: Wenn man https://forum.classic-computin…x.php?unread-thread-list/ als Bookmark nimmt, bekommt man als unangemeldeter User zwar erst eine Fehlermeldung, landet aber nach dem Login sofort auf der Liste der neuen Beiträge.

    Hallo in die Runde


    Auch in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinsam den Weihnachtsmarkt in Hannover unsicher machen.


    Wann: Fr. 15.12.2017 ab 18:00

    Wo: Hannover, Glühweinstand vor der Marktkirche, gegenüber Klavierhaus Doll


    Anschließend ist ab 21:00 ein Tisch im Pfannkuchenhaus, Calenberger Str. 27, 30169 Hannover für uns reserviert.


    Bitte gebt Bescheid, wenn ihr kommen wollt- wir ziehen vom Treffpunkt erfahrungsgemäß rasch weiter in Richtung Leineufer.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Das Treffen stand ja ein wenig unter dem Motto "Bei mir wird's ohne mich erst schön" (HRK), darum vor allem Danke an h3nk und echo für's Aufbauen. Was ich am Nachmittag noch mitbekommen habe, hat mir auch gut gefallen, vor allem die Atari-Entwicklerrunde mit dem VME Bus USB Prototypen! Ich scharre schon mit den Hufen, eine Karte ordern zu dürfen ... .

    Sowas in der Art... hab's schon eskaliert. Bis zum Jahresende wandert auch die Homepage zum neuen Provider, dann wird das nicht mehr passieren.

    Hier kommt die aktuelle Liste:


    1. yalsi (nachmittags)

    2. Dragon

    3. Hexworx

    4. Flubber

    5. Sky

    6. Cosmo (?)

    7. Nervengift

    8. Gaga

    9. dUSk

    10. H3nk

    11. echo

    12. DerIBMSammler

    13. Telexer

    14. Maniac

    15. Christoph

    16. Marcin

    17. Stefan

    18. Bernd

    19. czietz (nachmittags)

    20. pakman

    21. SyntaxError

    22. jpsaf


    Mr.Smile und Thomas24 werden voraussichtlich dabeisein, haben sich aber noch nicht direkt angemeldet. KDKM kommt ohne Hardware vorbei.


    Damit hat jeder Teilnehmer zumindest einen Tisch, ein paar sind noch zum Verteilen übrig.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Hallo Allerseits


    Dann gebe ich doch noch mal meinen Senf dazu:


    Die VCFB fand ich als Ausstellung von Classic Computing Begeisterten für eine interessierte Öffentlichkeit wirklich richtig gut! Die einzelnen Aussteller hatten sich große Mühe gegeben, ihre Schwerpunkte gut darzustellen. Das ist auch das Verdienst der Veranstaltungsplaner, die im Vorfeld eine thematisch klare Festlegung und eine entsprechende Vielfalt forciert haben. Es hatte jeder auf die Frage "Was zeigst Du denn da?" richtig was zu erzählen. Da ich selbst ausgestellt habe und entsprechend auch mit Besuchern reden durfte, war natürlich zu wenig Zeit dafür, selbst andere Stände zu besuchen. Aber das eine bedingt eben das andere. Auch die Anwesenheit der übrigen Clubs und Vereine fand ich toll- da gibt es noch viel zu assimilieren ;):whistling: Als VCFB mit dem Schwerpunktthema "Computerclubs" war das Wochenende ein voller Erfolg.


    Als Vereinstreffen für uns selbst war das Wochenende in Berlin nur begrenzt erfolgreich. Wir hatten weder die Freiheiten bei der Gestaltung der Tische (siehe AMIGA-Diskussion), natürlich viel zu wenig Tische und viel zu wenig Interesse aus dem Verein. Das sich trotzdem am Ende doch eine Reihe bekannter Gesichter wiedergefunden haben, lag an denen, die gekommen waren, ohne selbst auszustellen. Dazu kommt noch, dass wir am Ende ja doch viel mehr in die praktische Organisation eingebunden wurden als ursprünglich angedacht. Als CC war es ein Reinfall.


    Die Konsequenzen daraus werden ja an anderer Stelle schon ausführlich diskutiert. Die CC 2018 (und 2019) wird wieder ein echtes Vereinstreffen von uns und für uns, das offen für Gäste ist, aber primär für uns selbst abgehalten wird. Darauf freue ich mich! Am schönsten wäre es, wenn es nicht zeitgleich zur VCFB stattfindet- die würde ich nämlich auch gern wieder besuchen.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Hallo in die Runde


    Durch Auswertung unserer Webserver-Statistiken konnte ich die Anzahl der Downloads für die LOAD#3 ermitteln.


    Bisher wurde das PDF 1100-mal heruntergeladen.


    Das ist doch schon eine ganz ordentliche Reichweite- besonders, da wir nicht soo viel Werbung in den Foren gemacht hatten.


    Es lohnt sich also, für die LOAD zu schreiben... die Ausgabe #4 ist in Vorbereitung und hat noch Platz.


    Gruß- Georg B.

    Ja, Vielfalt ist sehr gut. Aber Vorab-Zensur, wo ziemlich deutlich gesagt wurde, dass Amiga und C64 nicht erwünscht sind, geht gar nicht.


    Nicht, dass wir das Thema schon mal besprochen hätten... .


    Ein Veranstalter kann sehr wohl vorgeben, was gewollt ist und was nicht. Das ist weder verwerflich noch Zensur, das ist Planung. Das VCFB ist eine geplante Ausstellung. Wer sich in den Planungen wiedergefunden hat, ist gekommen, andere sind weggeblieben. Das ist alles. Das Ergebnis der Planung war toll- ich habe bisher selten so eine breite Palette an Systemen gesehen, dazu noch mit guten Erläuterungen. Us diesem Blickwinkel war Berlin ein grosser Erfolg. 2100 Besucher sind auch ein Beleg dafür.


    Das Problem ist ein anderes: Es war eben eine Ausstellung, bei der wir teilgenommen haben und selbst Exponate waren. Es war keine CC, bei der wir aktiv unser Hobby betreiben und an dem unser Vereinsleben stattfindet. Das war auf der letzten JHV nicht klar, genauso wie einige andere Sachen- von einem Event, an dem wir uns um nichts kümmern mussten, kann ja nicht die Rede sein. Kurz- das war keine CC!


    Die einfache Lehre: Wir machen unsere CC selbst. 2018 ist schon gut angedacht, 2019 eigentlich schon klar... und lokale Veranstaltungen gibt es bis dahin auch noch viele.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Hallo in die Runde


    An dieser Stelle mal ein Aufruf von mir an alle, die in Berlin waren bzw. im Moment geradce noch sind:


    Schreibt kurz euren Eindruck und eure schönsten oder schlimmsten Erlebnisse auf!


    Ich würde auf der Homepage gern eine möglichst bunte Nachlese zur Veranstaltung machen und dazu brauche ich euren Input.


    Und postet eure Fotos


    Gern nehme ich auch DVDs entgegen, bitte PM für die Anschrift.


    Gruß- Georg B. aus B. (jedenfalls im Moment)