Beiträge von electricfriend68

    Man kann nicht genug C64-Joysticks haben ... ein (reparierter) Computec Quick Gun Turbo Joystick ... THX Sinclairowski ... :thumbup:

    Das kann ich nur dreifach unterstreichen! Ich habe auch noch ein paar in meiner Kiste - weiß allerdings nicht, ob die es noch tun bzw. reparabel wären... die schnellste Reparatur hatte Goethe ja beim vorletzten Treffen gezaubert: Kontaktschuhchen ab, Kontaktschuhchen wieder drauf - und läuft :]]]]]]]]] thanxalot Goethe

    Mannomann - mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen, als Du schriebst, dass die 1581 läuft - hätte es kaum für möglich gehalten... Ist echt traurig, dass die ganzen Sachen so eingeräuchert waren - damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, hatte mein Bruder doch früher immer alles gut eingepackt etc. ...

    War schön, Dich wieder gesehen zu haben - wenn auch nur sehrsehr kurz... wird wieder mal Zeit für einen Treff in Brühl (Wink mit dem Zaunpfahl für Dirk... :tüdeldü:)

    Hi - waren lange nicht online im Forum - haben gerade Sorge um die Schwiegermama und das nimmt uns sehr in Anspruch - es könnte kurzfristig noch passieren, dass wir entweder gar nicht kommen können, oder wenn dann nur für eine kurze Stippvisite auftauchen. Wir gehen jetzt zwar noch davon aus, dass es klappt, aber das kann sich leider schnell ändern...


    Bis (hoffentlich) nächsten Samstag dann... :)

    Ralph_Ffm :

    Wow! Super, vielen lieben Dank - vor allem auch für die Erklärungen. Dann würden wir zum übernächsten Treffen (denke ich) das bis dahin besorgte Zauberkästchen und den SX mal mitbringen und dann könnten wir das ja vor Ort mal testen, ob das dann beim Zauberkästchen ebenfalls so geht (- oder vielleicht vorher mal, wenn Goethe vorher mal Zeit und Muße hätte....?)

    Falls ja könnte man die Befehlsketten ja irgendwie auf der SD-Karte als Programm abspeichern (OK - da bräuchte ich dann zu gegebener Zeit ebenfalls wieder Hilfe *hüstelhüstel* - kann halt nur ein wenig dBase IV... ) und dann nacheinander laufen lassen, so dass dann beide Gerätenummern getauscht sind, wenn man das Zauberkästchen benutzen will... Klingt zumindest gut ;]] - ob's wohl auch so funktioniert? :grübel: 

    P.S.P.S.: Goethe : Fahrgemeinschaft?


    Prinzipiell gerne, aber ich fürchte, das Treffen am 7.4. werde ich maximal spontan beiwohnen können, da ja der Nachwuchs dann gerade mal nen Monat alt sein wird, und ich wahrscheinlich noch alles andere zu tun haben werde, als schon wieder voll in die Retrobastelei einsteigen zu können.


    Schaumermal, aber spunkt braucht mir keinen Tisch freihalten, da ich maximal mal kurz als Gast vorbeischauen würde.

    Hab ich mir schon fast gedacht... Dann fährst Du also doch selbst? Wir wollten - wenn nichts dazwischen kommt - schon länger bleiben...

    Naja, für's nächste Mal halten wir Dir dann den Platz im Kofferraum frei ;)

    Jein. Das interne Laufwerk hat - logisch - die Nummer 8. Wenn wir das Zauberkästchen anschließen, dann hat das die 9, läßt sich darüber auch problemlos ansteuern (das hat Goethe getestet :]]]]]]] ). Dann wollte das Spiel jedoch intern etwas nachladen - und im Programm ist dann wohl verewigt, dass es auf die 8 zugreift, nicht auf die 9. Also wird die interne 1541 angesteuert, die aber ja leider kein Programm im Bauch hat. Ich müsste also dem Zauberkästchen die 8 zuordnen und dem internen Laufwerk die 9 oder 10. Da ich das aber nicht dauerhaft so haben will, kommt die Jumper-Umsteck-Variante nicht in Frage - müsste dann ja den kleinen SX auch jedesmal aufmachen und... neeeeee, lieber nicht. Also bliebe nur die Software-technische Umstellung der Laufwerke - das muss ich dann zwar wirklich jedes Mal machen, wenn ich den SX aus- und wieder angemacht habe bzw. wenn ich ein neues Spiel oder Programm vom Zauberkästchen aus laden will, aber DAS ist mir wirklich lieber. Allein, mir fehlt es halt an Ahnung, welche Befehle ich da eintippen muss. Vielleicht kann man ja auch das als kleines Programm auf dem Zauberkästchen speichern, dass ich dann später einfach nur das 'Laufwerke-Umnummerierungs-Programm' vom Zauberkästchen zuerst laufen lasse, und dann auch 'Nachlader' problemlos vom SD2IEC aus spielen kann... :grübel:

    Schätze DAS ist wirklich einen neuen Thread wert, oder? Vielleicht haben ja Leutchens Erfahrungen damit und können Tipps geben - oder vielleicht sogar SDs für Dich fertig machen, mit den Spielen, die Du brauchst... ? Ich denke, ich werde mit dem Zauberkästchen (SD2IEC) auch noch so meine Probleme kriegen. Vielleicht liegt es ja auch tatsächlich am Mac???? Wenn Du auf dem ne Windows-Partition einrichtest - geht es vielleicht dann, dass Du die Karte 'anders' formatieren kannst??? Ich kenne mich damit leider nicht aus, das war jetzt nur mal so ein Schuss ins Blaue...

    Wenn es danach ginge müsste man heute erwarten das ein Rechner schneller einsatzbereit (was zu definieren ist) ist gegenüber damals.

    Heute: rechner einschalten, booten usw, erst dann kann man was machen. Früher: einschalten und Basic war da (ausser man hatte nen Sharp - Kassettenbasic lässt lange laden ;)

    Stimmt! Ohne nen flotten Prozessor und ner SSD-Platte, auf der das Betriebssystem drauf ist, ist man heute - zumindest bei Windows - echt verloren! Von daher lohnt es sich doch wirklich sich wieder einen guten, alten C64 ins Haus zu holen... Ich habe lange versucht mich mit dem Frodo-Emu anzufreunden, aber - zum einen ist es einfach nicht das gleiche, weil einem einfach das Feeling und das Joy-Stick-Handling fehlt, zum anderen 'celebriert' man sowas auch dann nicht mehr, wenn man einen Emu auf dem PC hat - finde ich jedenfalls. Wenn man nicht auf Vollbild-Modus umschaltet, dann guckt man irgendwie doch hier und da mal, ob was im Postnapf eingegangen ist, oder ob sich wer per telegram oder so gemeldet hat... ich empfand es neulich schon als sehr angenehm 'entschleunigend' den SX auf den Tisch zu packen... (OK - dass der nicht gleich wieder so wollte nach mehr als 15 Jahren in der Ecke stehen und ignoriert werden, war fast klar - aber Dank der lieben Leute konnten wir ja alles wieder 'heilen' - am letzten Samstag in Brühl [IMG:http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-sprechblasen-018.gif])

    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA, hurraaaaaaaaaaaaaaaaaaa - wir sind wieder dabei :]]]]]]]]]]]]]]]]] - wenn wir dieses Mal auch nicht mehr so viel im Gepäck haben werden - der Commodore-Bestand ist leider geleert... Aber Futter bringen wir auch wieder mit :)

    :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup: [IMG:https://www.gif-paradies.de/gifs/smilies/2d_computer/computer_smilie_0015.gif]


    P.S.: Der Mitgliedsantrag liegt zum Ausfüllen schon bereit... ;]]

    P.S.P.S.: Goethe : Fahrgemeinschaft?

    Jaaaaaaaa - genau. Hab mir derzeit den hier auf die 'Haben-will'-Liste genommen, aber soooooo einfach, wie die Sache bei Goethe aussah, ist es dann wohl doch nicht... naja, wenn ich das Problem mit der Laufwerksnummer bewältigt bekomme, wäre das ja schon die halbe Miete... :grübel:

    Hab nochmal gesucht nach einem speziellen SX-64 Thread, weil ich mir sicher bin, dass meine Frage hier gar nicht mehr hergehört (auch wenn sie sich auf dem Treffen ergeben hat...). Ich wollte mir jetzt so ein Zauberkästchen zulegen (SD2IEC), hab auch schon in UK jemanden ausgemacht, der welche für roundabout 60 Euro anbietet, ich suche aber noch weiter. Dennoch hatten wir ja am Samstag festgestellt, dass, wenn auf der Karte ein Spiel oder so drauf ist, in welchem der Nachladebefehlt wieder auf die '8' (beim SX ja als 1541 fest eingebaut) zugreift, die ja aber leer ist. Ich weiß, dass auf der Demo-Floppy vom SX ein Programm drauf war (oder nur ein Hinweis?), wie man die Gerätenummern 'softwaretechnisch' umstellen kann. Ich schätze, genau das müsste ich wohl immer dann tun, wenn ich nicht von Floppy sondern vom Zauberkästchen aus was machen will - also aus der 8 ne 9 und aus der 9 ne 8 machen. Weiß jemand zufällig, wie das geht und was ich dafür bräuchte? Noch ist es zwar nicht so weit, aber man kann sich ja nie früh und intensiv genug auf sowas vorbereiten... :prof:

    Whoa - das ist ja der reinste Elektro-Krimi... Netzteil-Schmorbraten = nicht gut!!!

    Ja fast schade, dass das nicht beim nächsten Treffen dann gemacht wird, ich hätte mich gerne daneben gepackt, um mal was Vernünftiges zu lernen...


    Sind die offenen 1571 eigentlich aus jeweils anderen Herstellungszyklen bzw. Baureihen? Die sehen vom Innenleben her so unterschiedlich aus... Bin aber schon wieder völlig begeistert, wie viele Leute hier wirklich Ahnung haben und sich dann auch gleich in so einen Thread mit einbringen, mit Hinweisen und so... sa-gen-haft...

    War ja offensichtlich ein wirklich gelungenes Treffen und ich ware auch gern dabeigewesen, aber wie so oft muß man Prioritäten setzen (und die waren bei mir gestern der 2. Geburtstag meines Sohnen und heute der Broterwerb). Toll das aus dem Treffen neue/alte Vereinsmitglieder entsprungen sind :)


    Btw, was ist eigentlich aus dem Präsidenten geworden?

    Den Präsidenten hat axorp (verdammt - wie verlinke ich das?!??!?) adoptiert.


    Aber mich interessiert, ob die 1571 funktioniert hat... ?


    Ich melde mich auf jeden Fall schon mal beim nächsten Treffen für einen C-64-Innereien-Kurs bei Parser an :]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]] Dieses Diagnose-Dings ist echt genial :]]]


    Begebe mich heute Abend dann mal auf die Suche nach diesem 'Zauberkästchen' SD2IEC... 8)

    Hi, Ihr Lieben,

    sind immer noch geflasht vom gestrigen Tag - war echt superschööööööön :]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]


    Ganz vielen lieben Dank an alle - an Dirk, dass er das ganze so genial auf die Beine gestellt hat, an Helmut, den 'SX-Papa', Goete, Parser und Roman (ich hoffe, Du bist mir nicht böse ;]] ) und alle lieben Menschen, die wir gestern kennenlernen durften. Wir freuen uns schon auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen :]]]]


    Hätte noch eine kleine Bitte an Goethe - falls machbar: Ich hatte so ein Behältnis mit den Käsehappen drin mitgebracht und wäre sehr dankbar, wenn er das leere Kistchen vielleicht mitnehmen könnte - wir kämen es dann mal bei Gelegenheit einsammeln... Falls das nicht klappt, nehme ich das Teil halt beim nächsten Treffen wieder mit ;]]]


    GVLG

    Frauke und Mark und 'der Kleine SX'


    P.S.: Coooole Bilder :]]]]]]]]]]]]]]]]] :thumbup:

    Im Grunde ja, nur dass bei meinem ein grünes Schildchen drauf ist und nur 'Hyper-Basic SHS-Bude' drauf steht, nicht Modul 1.

    Dazu gibt es ja fast keine Infos im Netz ... könnte das Folgemodul Hyper BASIC II (V1.5), 1987/88 sein ... auf jeden Fall ein eher weniger übliches & bekanntes Steckmodul für den C64/C128 meiner Meinung nach.

    Ich bringe es mit, wir haben es halt damals zusammen mit dem SX bekommen (da stammt auch der Präsi her. Der Herr hatte uns noch selbstprogrammiertes Zeugs mitgegeben, aber das ist - so vermute ich - dann bei irgendeinem Umzug abhanden gekommen...). Handbuch für Hyper-Basic ist auch aufgetaucht - und jede Menge Heftchen mit Scheibletten von der Input '64 - alles zum verschenken :]]]] Habe auch noch von Data Becker Mini-CAD und Giga-CAD mit Scheibletten und solche Sachen und Original-Handbücher zum C-128 - vielleicht mag jemand ein heiles Büchlein haben, wenn das eigene schon arg gelitten hat oder so... was keinen neuen Freund findet, nehmen wir halt wieder mit und packen es zurück in den großen Karton :]]] Wenn ich mal Muße habe kann ich ja eine Liste machen - vielleicht gibt es ja noch wen, der irgendwas davon brauchen kann, aber nicht nach Brühl kommt...

    So - haben jetzt alles zusammen, das Auto wird sehr voll werden... Wir wissen aber noch nicht genau, wann wir ankommen werden.

    Die Hefte würden mich interessieren, da hebe ich gerne mal die Hand. Ich lese die 64er und Happy Computer immer noch lieber Oldschool, statt als PDF ;-)

    Das ist doch schon mal prima - und wie gesagt, bei fast allen ist auch die Original-Scheiblette mit drin :]]]]

    Ich logge mich jetzt wieder aus und träume bestimmt nachher von viiiiiieeeeeelen schönen alten Rechnern...

    Bis morgen dann - ich freue mich riesig euch alle kennen zu lernen :]]]]]]]]]]]]]]]]]]

    Im Grunde ja, nur dass bei meinem ein grünes Schildchen drauf ist und nur 'Hyper-Basic SHS-Bude' drauf steht, nicht Modul 1.

    Dazu gibt es ja fast keine Infos im Netz ... könnte das Folgemodul Hyper BASIC II (V1.5), 1987/88 sein ... auf jeden Fall ein eher weniger übliches & bekanntes Steckmodul für den C64/C128 meiner Meinung nach.

    Ich bringe es mit, wir haben es halt damals zusammen mit dem SX bekommen (da stammt auch der Präsi her. Der Herr hatte uns noch selbstprogrammiertes Zeugs mitgegeben, aber das ist - so vermute ich - dann bei irgendeinem Umzug abhanden gekommen...). Handbuch für Hyper-Basic ist auch aufgetaucht - und jede Menge Heftchen mit Scheibletten von der Input '64 - alles zum verschenken :]]]] Habe auch noch von Data Becker Mini-CAD und Giga-CAD mit Scheibletten und solche Sachen und Original-Handbücher zum C-128 - vielleicht mag jemand ein heiles Büchlein haben, wenn das eigene schon arg gelitten hat oder so... was keinen neuen Freund findet, nehmen wir halt wieder mit und packen es zurück in den großen Karton :]]] Wenn ich mal Muße habe kann ich ja eine Liste machen - vielleicht gibt es ja noch wen, der irgendwas davon brauchen kann, aber nicht nach Brühl kommt...

    So - haben jetzt alles zusammen, das Auto wird sehr voll werden... Wir wissen aber noch nicht genau, wann wir ankommen werden.

    Hab gerade noch ein altes iomega-ZIP-Laufwerk für PC gefunden - ist aber ein sehr kleines... Model Z250ATAPI. Keine Ahnung, ob es noch läuft. Ich packe es mal mit ins Körbchen.


    Und ich hab gerade - zwar noch immer nicht das gesuchte Hyper-Basic-Buch gefunden, dafür aber das Bediensebuch für den Präsidenten :]]]

    Da steht drauf, er ist für: Epson Standard ESC/P-80/P-81, IBM-PC, Commodore C64/128 (wer hätte es gedacht ;]] ), Schneider CPC, Atari ST, Atari XE, Amiga.

    Ich hoffe, Toshy kommt und mag ihn haben, unseren alten Präsi, hihi...

    Im Grunde ja, nur dass bei meinem ein grünes Schildchen drauf ist und nur 'Hyper-Basic SHS-Bude' drauf steht, nicht Modul 1.

    Dann hätten wir noch das Commodore-Scheiblettenlaufwerk - das ist ne 1571.

    Die kommt wie gerufen ... ich habe 2 x 1571 zur Reparatur dabei ... die kannst du bzw. könnt ihr gerne dazustellen? :thumbup:;)


    THX!!

    Gerne, ich weiß aber auch hier nicht, ob sie es noch anstandslos tut. Ich habe den Hyper-Basic-Dongel für den SX gefunden, jetzt gilt es noch das Handbuch dazu zu finden, vielleicht hat da ja auch jemand Spaß dran... Ich habe im Grunde gerade erst mit der Sichtung angefangen und leider festgestellt, dass ich echt TONNEN von alten Sachen, Scheibletten aus alten C-64-Zeitschriften und den Video-Fox und all so Zeugs habe, was wir damals halt auf dem C128 benutzt haben. Ich muss mich da jetzt wohl selbst einbremsen, sonst müssen wir für morgen einen LKW mieten...:fpa:
    Ich bringe mal zur Sicherheit noch einen Joystick für den SX mit, falls wir dann ja vielleiiiiiiiicht nach gelungener Tastatur-Reparatur einen Testlauf machen müssen/wollen... (und hoffe, dass das Teil es noch tut, aber ich meine, er hätte neulich reagiert...)

    Neues vom 'Präsidenten':

    Er ist das Model: Printer 6320

    Anbei ein paar Bilder...

    Ich habe keine Ahnung, ob er es noch tut und ob man dafür noch Bänder bekommt - aber wir bringen ihn morgen einfach mal mit - vielleicht mag ihn ja jemand haben...

    Dann hätten wir noch das Commodore-Scheiblettenlaufwerk - das ist ne 1571.
    Außerdem ein SuSE LINUX 7.0 Professional Komplettpaket (4 Handbücher, 6 CDs 1 DVD - und es ist sogar noch dieser Pinguin-Ansteck-Pin drin ;]] )


    Und jetzt gehe ich weiter buddeln... ich freue mich schon wie bolle auf morgen :]]]]

    DAS kann mein Präsident auch, hihihi... ich hole den heute Abend eh vom Schrank, dann gucke ich mal, ob da sonst noch was drauf steht. Sonst bringen wir das Kerlchen morgen einfach mal zum 'beschnüffeln' mit. Wenn ihn keiner brauchen kann, dann nehmen wir ihn halt wieder mit. Bin jetzt selbst schon gespannt, was sich in unseren 'Kartonkomben' (die Sachen stehen nicht im Keller, sind aber zum Teil 'eingetuppert' in Kartons oder Plastikkisten...) noch so findet... Ich meine, wir hätten auch vom C128 noch eine 1541 rumstehen... aber ob das Scheiblettenlaufwerk es noch tut, vermag ich nicht zu sagen... wir bringen es morgen auch mal mit. Gibt es grundsätzlich Interesse an einer alten Linus-Software? Ich meine, es ist ne Suse, gucke ich heute Abend nochmal drauf, falls es jemanden interessiert...

    Oh Mann, ich bin echt total gerührt - was für ein toller Haufen Enthusiasten...

    Ich drehe am Freitag mal die Hütte auf Links und gucke, was ich/wir noch so an alten Sachen (Soft- und Hardware) so haben...

    Hallolo, ich sage mal für Mark und mich unter Vorbehalt für den Samstag zu - wir müssten aber noch eine genaue Anschrift bekommen - so klein ist Brühl ja auch nicht ;]]
    Wir würden dann unser Sorgenkind, den C64-SX mitbringen, WENN wir es denn schaffen... wäre toll, wenn jemand uns dann mit der Tastatur helfen könnte. Leider waren wir - bzw. sind wir noch immer krank und ich hab es bislang nicht geschafft mal die 'alten Kamellen' zu sichten, also die Restbestände vom C128, den wir ja leider nicht mehr haben...

    Kann man sonst noch was mitbringen? Getränke oder Futter oder so?