Beiträge von charmanta

    im kommerziellen Umfeld wird "seriell" gerne mit RS422 betrieben. Das braucht auch weniger Adern als "seriell" RS232.

    Die Frage ist was da genau geändert wurde. Da heutzutage niemand mehr proprietäre Kabel legen oder pflegen möchte wird im Industriebereich meist ein billiger Rechner davor gesetzt und an den wird dann der Drucker angeschlossen und frei gegeben.

    Eine Umprogrammierung des Servers ist aber in keinem Fall erforderlich ... es sei denn, daß im Steuerrechner eben auch eine RS422 gegen einen RS232 Anschluß ersetzt wurde und hier nun zb Treiberprobleme auftreten.

    Kann man ohne Einsicht in den DL Nachweis leider nicht beurteilen. Aber OKI Schnittstellenkarten werden doch gebraucht gehandelt, wo ist da eigentlich das Problem gewesen ?

    Ich brauch mal wieder Platz.

    Da ich das gewerblich mache hab ich auch ganz besondere Schätzchen im Hause, die grossen Brocken sind definitiv nicht ! versandfähig, es sei denn Ihr bezahlt Palettentransport.


    Also,

    Kistenweise 5.25" Plasmon UDO WORM Medien, unbenutzt, OVP für MO Drives.

    Stammen aus ner Archivauflösung und ich nehme die für Schulungszwecke. Wenn ich recht entsinne sind das 1.2 GB Medien.


    Kistenweise LTO3 Tapes, Neuware, Barcode, unbenutzt, OVP


    Qualstar Tape Libraries ( mehrere vorhanden )

    Sehr schick, sehr gross, für Systeme der mittleren Datentechnik und passende Software ( z.b. EMC/Legato Networker etc )


    Hab da mehrere von, alle Standmodelle mit z.b. AIT 1 Drives und 12 bzw 24 Slots.

    Die haben alle SCSI DIFF !!! also nix für sonne Win Kiste. Das ist Profizeug, macht aber alleine im Demomodus als Hingucker echt was her

    * Das ist Abholware in HH ! *

    Da wir Repairservice anbieten hab ich für andere Libraries evt auch Teile oder Reparatursätze rumliegen.

    Einzellaufwerke für Computer ( der mittleren Datentechnik ! ) auf Anfrage, DLT, Exabyte, DAT, etc


    Sun Fire 880 und 890, sollten alle ziemlich in Vollausstattung laufen. Platten strippe ich runter auf 2x XX GB, kann auch Solaris drauf installieren ( die letzte freie Version ).

    Aber die Kisten sind nur als Palette versandfähig, also wieder Abholware.


    Apple Macs ab G3 Tower ( blue ) bis zu G5 hab ich noch ca eine Palette voll. Auch tonnenweise Parts zu anderen Macs.


    Schreib mich mal per PN an wer was möchte oder sucht und ich werde dann *IRGENDWANN* antworten ( sorry, bin selten im Office und den Azubi gibts nicht mehr ).

    Da ich Platz brauche bitte Angebote die Knistern ... bei Vereinsmitglieder reden wir intim drüber, die werden auch bevorzugt behandelt.

    auf keinen Fall in die Spülmaschine ! Die Salze zerfressen die Platine.


    Elektronik wird üblicherweise bei Profis mit destilliertem Wasser gereinigt und gut getrocknet.

    Fertan behält ne Oberfläche zurück, ich kann mir nicht vorstellen, daß das dann noch leitet.

    Die Idee mit Kontaktspray und Bürste ( Kohlefaser ) finde ich irgendwie besser.

    rein Interessehalber ( ich könnte Dir eines borgen ) ... wie willst Du das denn an den Cube anschliessen ?

    Ein Adapter USB auf SCSI wird leider schon seit Jahren nicht mehr bei OSX unterstützt wenn ich recht entsinne.

    Auch laufen die erforderlichen Tools ( wie HDT ) nur unter Classic


    Auf einem Powermac hast Du Erfolg, wenn der noch den Adaptec drin hat oder Serien-SCSI

    Ja, wenn sich der Rauch verzogen hat. Erstaunlich was das für Stinker sind.

    In meinen Sharps sind das die "Dauerbrenner" ... die wechsel ich mittlerweile schon auch ohne Befund

    In der mittleren Datentechnik gibts das immer noch.

    Achte auf die Blockung, wenn die nicht stimmt dann liest tar nix.

    Alte UNIX haben tar oder auch cpio benutzt.


    Wenn ich sowas mit unbekannten Medien mache ( die ich lesen soll/darf ) dann lass ich erstmal über ein AIX System eine Analyse der Blockung laufen.

    Dann die einzelnen Sicherungen mit Zugriff auf das "Non-Rewind" Device auslesen ...

    Nach meiner Erfahrung sind die alten QICs ziemlich unkaputtbar. Nur für neue Sicherungen würde ich auch neue Tapes nehmen ;) Viel Erfolg

    ohne Software, Standort HH.

    Kommt aus einer Abrüstung, Versand halte ich für problematisch ( ich weiss nicht wie man den Scanner sichert ). Also am liebsten Abholung.

    Für Mitglieder für umsonst und sonst 20,- Euro inne Kaffeekasse ?

    HH Wandsbek

    hätte sowas in Hamburg. Aber der Transport ist teurer als der Wert ?

    Ne 55A ? Hast Du denn auch alles um die in Betrieb zu nehmen ?

    Du brauchst mit hoher Wahrscheinlichkeit eine HMC

    der Rechner macht beim Einschalten keine Signaltöne ? Hängt sich beim Betrieb auf ?


    Nach meinen Unterlagen ist das ein Boardfehler, kein Prozessor oder Speicherfehler.

    Sag mal an was das für einer ist, ich sollte noch komplette Einheiten rumliegen haben

    Eigentlich ist das Drucken kein Problem. Macs bevorzugen halt aufgrund ihrer Ausrichtung postscript-fähige Drucker.

    Aber auch 10.4 hat Cups Unterstützung und man kann hier direkt einen Treiber für Cups laden ?

    Für die Pixmas gibt es Treiber ab 10.5. Ich würde schauen ob man den auch unter 10.4 verwenden kann

    SMD Kondensatoren werden mit Heißluft entfernt. Wenn Du noch so gut gucken kannst geht auch Ablöten mit ner Stiftspitze.

    Dremeln ? Abdrehen ? Jungejunge ... auf sowas kommt kein Profi