Beiträge von cobrakai

    Hallo zusammen! Hier kommt die endgültige Planungsübersicht:


    1) Fernseher:

    cobrakai bringt selber drei Fernseher (Farbe) mit

    Antikythera bringt je nach Platz ein bis zwei Fernseher mit

    Toshi bringt einen Fernseher Farbe und einen Fernseher SW mit

    Joe_IBM bringt je nach Platz im Auto kleine Farbfernseher, zwei TFT oder Telestar 4004 mit; Bitte kurz melden, was Du jetzt definitiv ins Auto bekommst.

    Cartouce bringt je nach Platz ein oder zwei Fernseher mit; Bitte melden, ob und wie viel Du jetzt mitbringst.

    funkenzupfer bringt eine (vermutlich) SW Röhre mit.

    Ajax bringt seinen Telestar 4004 mit

    intel_outside ich glaube, es wird ohne Deinen Fernseher gehen, danke für das Angebot


    2) Spielkonsolen:

    Was wir genau aufstellen, kommt darauf an, wie gut sich am Ende Fernseher und Konsole jeweils verstehen und wer welche Kabel hat. Bitte denkt an Kabel und Stecker je nach Bedarf. Ich bringe allerdings meine "Kabelkiste" mit, was zumindest gegen totalen Kabelnotstand helfen sollte.

    cobrakai bringt mit: ein Nintendo NES, ein Nintendo SNES, ein Sega Master System (plus zwei als Backup), ein Sega Mega Drive (plus einer als Backup), eine Intellivision, eine Interton VC 400

    Toshi bringt einen Pong mit

    csdragon bringt seine Atari 2600 mit Composite-Mod mit; das CD und 32x für Mega Drive kann gerne auch mit. Ich hab jeweils ein Megadrive 1 und Megadrive 2 dabei. Je nachdem wär es ganz sinnvoll, wenn Du Dein Basisgerät auch da hast, falls meins ausfällt.

    Ajax bringt seine Atari 2600 Junior mit (Backup und alternativer Anschluss je nach Fernsehern vor Ort)

    intel_outside Dein Gerät brauchen wir nicht zwingend, aber wenn Du Lust und Platz hast, gerne

    Joe_IBM bekommt vor Ort einen C64 und C64 Sachen. Die können wir einsetzen, je nachdem was das im einzelnen ist und bringt eine Interton Video 3000 mit

    Roman78 bringt für intern abends ein Amiga CD32 mit und ein Telespiel mit "Wumme" , außerdem einen C64 (falls das Gerät von Joe_IBM doch nicht funzt), noch eine Atari 2600 brauchen wir wohl nicht mehr, Flashback könnte je nach kabeln und Monitoren als Backup interessant sein

    (aber eher im Notfall), Master Systeme habe ich genug selber dabei, PS 1 wäre recht jung/ lasse ich jetzt zu Hause

    Cartouce bringt eine Atari 2600 in Holzoptik mit (?)


    3) Aufsicht:

    Ab und zu schauen nach der Zockerecke: cobrakai , Ajax und Roman78


    4) Spiele bringen mit:

    cobrakai , Cartouce (?), Ajax , csdragon , Roman78


    Wer auch immer Joysticks, Paddles und Controller für die genannten Geräte hat, eine private Luxuskalbelkollektion oder noch eine andere interessante Idee: bitte mitbringen!!!

    Ajax Super!


    csdragon Die Dokumentation ist tatsächlich sehr unterhaltsam. Als Frau vom archäologischen Fach habe ich da allerdings eine etwas differenziertere Meinung zu. Wenn Du Lust hast, kannst Du mich ja bei meinem Vortrag besuchen. Da werde ich meine Sicht auf die Atariausgrabung näher erklären.

    Ich habe auch gerade gesehen, was E.T. bei Ebay so kostet. Da mir der Zustand des Spiels zumindest im Moment nur begrenzt wichtig ist, habe ich wohl gerade ein Exemplar gefunden, dass ich zur CC mitbringen kann. Da ich das Spiel in meinem Vortrag erwähne, finde ich es gut, wenn die Besucher der CC das Spiel auch ausprobieren können. Außerdem ist das Spiel ein moderner Mythos und es wird viele Leute geben, die gerne testen möchten, wie schlecht oder gut das Spiel denn nun wirklich ist.

    Allerdings. Deshalb kann ich als Videospielfreundin auch keine japanischen oder us-amerikanischen Konsolen in Deutschland benutzen, ohne einen Spannungswandler zwischen Steckdose und Netzteil. Man brät die Geräte sonst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.

    Ich denke auch, dass es sinnvoll ist, daran zu denken, dass die Geräte im Dauereinsatz sein werden, gerade die Controller aller Art. Deshalb auch erstens die Idee immer auch Ersatzhardware mitzubringen und zweitens ruhig hier und da Kompromisse zwischen Vorführen der Originalhardware und Machbarkeit/ Nutzungskomfort im Hier und Heute einzugehen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: C64- Joysticks können nicht schaden. Wir haben ja auch noch einen C64 in Betrieb.


    Hat jemand zufällig das Atari 2600- Spiel E.T. ?

    Roman78 Prima! Dann kann ich meinen C64 zu Hause lassen. Wenn Du Lust hast, ein Kabel zu basteln, gerne. Composite müsste aber auch reichen. Ich habe hier bestimmt noch Adapter von Cinch auf Scart und einige Fernseher, die auch direkt Anschlüsse haben . Oder hat Dein Compositekabel direkt einen Scartstecker?

    Für die VCS 2600 kann eine Auswahl an Spielen nicht schaden. Auch abends kann man die sicher noch gut gebrauchen... 8o Wir müssen nur gucken, dass hinterher jede(r) noch weiß, was ihm/ ihr gehört. Frogger spiele ich übrigens für mein Leben gern und habe schon Stunden damit verbracht. Meine Version für die Intellivision kommt wohl auch mit. Yars´Revenge ist super! In meinem Vortrag kommen der Erfinder und das Spiel vor. Auch die Konsole als solche kommt vor. Es ist perfekt, wenn man die Sachen dann draußen als Besucher ausprobieren kann.


    Ajax und Cartouce Welche Spiele habt Ihr denn noch für die VCS 2600? Wenn es der Platz im Auto noch zulässt, plane ich Eure Geräte als Backup ein, falls das Gerät von csdragon ausfällt. Ich selber stelle wohl eine Junior an meinen eigenen Stand. Joysticks wären auch super. Davon hat man nie

    genug in Reserve.


    csdragon Ich denke, die Länge des Kabels reicht aus. MS PacMan für VCS 2600 ist super. Ich bringe noch PacMan und die Junior Variante mit, denke ich. Meine Module verwende ich wahrscheinlich an meinem Stand. Dann bilden sich keine Schlangen in der Spieleecke je nach Andrang. Ich hab da keine Erfahrung, ob es auf der CC Sinn macht, an mehreren Stellen Spielangebote zu machen.


    Eine Übersicht über die Fernseher, Anschlüsse, Kabel und sonstigen Spielgeräte folgt!

    Das ist nett, aber ich weiß so natürlich nicht sicher, ob die Teile funktionieren und welche Kabel/ Stecker dabei sind. Deshalb würde ich Deine Geräte jetzt eher als Ersatz einordnen, falls etwas nicht klappt oder kaputt geht. Da Du die C 64 ohnehin dort übergeben bekommst, ist es ja auch nicht so entscheidend, ob wir sie dann benutzen oder nicht.


    csdragon Cartridges sind eine feine Sache weil unempfindlich. Ich werde Moon Patrol mitbringen als Cartridge. Wenn wir ohne andere Laufwerke auskommen könnten, fände ich das aus praktischen Gründen nicht schlecht. Die gemoddete 2600 Darth Vader wird sich kaum an Röhrenfernseher hängen lassen, oder geht das Teil über Scart/ AV anzuschließen?

    Roman78 Das wäre nicht schlecht. Dann passt bei mir noch ein Röhrenfernseher zusätzlich rein. Ich muss dann nur wissen, wie das Gerät angeschlossen werden soll, damit ich die richtigen Kabel, Adapter oder Fernseher da habe. Nicht jeder meiner Fernseher hat Scart oder AV.

    Keine Panik! Mir ist nur mein Computer total abgeschossen! Musste heute einen neuen kaufen, von dem ich mich hiermit zurückmelde. :hüpf:


    Ich melde mich in den nächsten Tagen hier mit einer aktuellen Liste, wer was mitbringt usw. Im Moment muss ich noch an meinem Rechnerchaos basteln. Hoffentlich kriege ich meine Daten von der alten Festplatte.

    Toshi Ich finde den Ausstellungskatalog sehr gut gelungen. Einen Magnavox, wie er abgebildet ist, habe ich allerdings nicht. Die sind zu selten und teuer, allein schon wegen der Folien und Beilagen. Deshalb frage ich mich, ob es gut ist, einen abzubilden für meinen Stand. Ich glaube, das weckt falsche Erwartungen. Ist noch Zeit, was anderes einzubauen, das ich auch dabei habe? Bin wieder in Deutschland und kann etwas raus suchen.

    Im Moment bin ich noch bis Mittwoch im Ausland. Wenn ich nächste Woche zurück bin, fange ich an, noch einmal systematisch durch zu sehen, wer jetzt was genau für die Spieleecke endgültig mitbringt. Eben habe ich eine 10er Packung Aufsteller geordert. Davon können dann Acht Stück neben die Exponate der Spieleecke. Für mehr reicht der Platz nicht (s.o.). Wegen der Infoblätter für die Aufsteller melde ich dann noch.


    Bei den Waffennachbildungen habe ich mich gefragt, ob wir damit ein USK 18 -Problem schaffen ?

    Oh, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, ehrlich gesagt. Ursprünglich wollte ich jeweils einen kleines Blatt in Folie daneben legen. Aber natürlich wäre Einheitlichkeit schon Trumpf. Ich kümmere mich darum.

    Toshi Bislang hat sich gar keiner explizit bereit erklärt, in der Spieleecke Aufsicht zu führen. Roman78 hatte zwar wegen der Aufsicht nachgefragt. Das mit dem eventuellen Tausch bei den Tischen und dem CD32 hatte sich ja aber wohl zerschlagen. Damit hat sich dann wohl auch die Möglichkeit für die Aufsicht erledigt.

    Habe gerade erst diesen Thread entdeckt. In meinem Email- Programm habe ich nichts mehr gefunden. Vielleicht erinnere ich mich aber auch einfach nur nicht mehr an den Inhalt. Hatte ich eine solche Email bekommen?

    Toshi Sonntag ist vollkommen ok für mich. Vermutlich ist es wegen der Mittagspause besser, wenn ich von vornherein 45 Minuten Redezeit einplane, damit es im Anschluss keinen Stress gibt, wenn im Vortragsraum gegessen werden soll. Ich meine, ich hätte das irgendwo gelesen, dass der Raum dann zu räumen wäre. Ich habe die zusätzlichen 15 Minuten also vorne angehängt und beginne einfach eine Viertelstunde eher.

    @DKt/ Dirk Kahnert: Soll Dein Vortrag nach der Mittagspause stattfinden? Oder hast Du Dir noch keine Uhrzeit überlegt?

    Toshi Ich habe gewisse Schwierigkeiten, meinen Ausstellungstisch in dem vorgeschlagenen Formular unterzubringen. Bei meinem Stand geht es vor allem darum, die bunte Vielfalt an frühen Spielkonsolen bzw. Telespielen zu zeigen. Auch die riesige Zahl an Herstellern ist zentrales Thema meines Ausstellungsbeitrages. Es macht also wenig Sinn, ein Standartdatenblatt zu einem speziellen Gerät auszufüllen. Brauchst Du dringend das vorgegebene Formular wegen der Einheitlichkeit oder kann ich Dir einfach einen Text schicken? Im Moment kommt erschwerend hinzu, dass ich gar nicht in Deutschland bin bis Anfang September. Ich kann also gerade eher nur einen allgemeinen Text zu Sinn und Inhalt meines Tisches schreiben. Bei Fotos von den Objekten habe ich schon das Problem, dass zwischen mir und den Geräten gerade über 500 km liegen.

    Toshi Habe den Titel angepasst. Eine halbe Stunde muss reichen, auch wenn man natürlich immer viel zu sagen hat. Die Session kann gerne Technikgeschichte heißen.


    P.S. Die eine Hälfte der Vorträge soll doch Sonntag sein, also auch mein Vortrag, oder? Ich habe dort entsprechend den Sonntag eingefügt.

    Joe_IBM Jetzt verstehe ich das überhaupt erst: Die Telestar 4004 sind kleine Fernseher... :fp: Sorry , ich stand gerade irgendwie auf der Leitung und habe die Teile für Pongs gehalten. :mrgreen: Ich habe keine Erfahrung damit, wie auf solchen Bildschirmen das Bild ist und wie viel man noch erkennen kann. Das müssten wir im Zweifel vor Ort ausprobieren. Aber bevor wir am Ende zu wenig Fernseher haben, fänd ich es schon sinnvoll, wenn Du sie mitbringen würdest. Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass Du auch noch größere Geräte hättest, die Du eventuell mitbringen könntest? Das war aber eine Platzfrage, die sich erst kurzfristig klären lässt, wenn ich das richtig sehe. Ich warte dann also ab, wie sich der Platz bei Dir im Auto entwickelt und ob Du entweder die Telestar 4004 oder größere Geräte mitbringst.

    Ob wir Deinen Pong brauchen, klärt sich dann vor Ort je nachdem, welche Monitore und Konsolen zusammen zum Laufen zu bringen sind, ob es Ausfälle gibt und ob wir im Laufe der Veranstaltung zwischendurch Geräte durch tauschen wollen wegen der Abwechslung.

    Antikythera Das wäre super! :thumbup:Wir haben sicherlich eher zu wenig als zu viel an Geräten.


    funkenzupfer Ja, bitte! Wäre schon gut zu wissen, ob der Fernseher Farbe kann.


    Roman78 Bisher fehlen Rückmeldungen wegen der Aufsicht über die Geräte. Ich selber sitze an der Eingangstür am anderen Ende der Halle und tue mich schwer, die Ecke im Blick zu behalten, zumal ich Sonntag auch einen Vortrag halte und vormittags ohnehin meinen eigenen Stand im Stich lassen muss. Einen CD 32 besitze ich leider nicht. Hast du einen?

    Toshi Ich glaube, dass Du in Bezug auf den Amiga und das Wechseln der Disketten recht hast. Das könnte problematisch werden. Eigentlich sind fast alle interessanteren Spiele auf mindestens drei Disketten untergebracht, auch die von Dir vorgeschlagenen Titel. Ich habe das mal recherchiert. Mein Amiga 500 hat tatsächlich keine Festplatte. Stattdessen könnten wir eine Atari 2600 aufstellen. Das ist ja auch ein wirklicher Klassiker. Ajax Was hast Du denn für ein Modell von der Atari 2600? Meins ist nämlich bloß so eine hässliche Atari 2600 Junior. Eine Woodgrain oder Darth Vader wäre natürlich attraktiver. Mir wäre es auch recht, wenn ich ich nicht ganz so viel zusammen packen müsste.


    Was die Fernseher betrifft zur Übersicht:


    2 Fernseher Farbe von cobrakai ; notfalls Versuch, ein weiteres Gerät einzuladen

    2 Fernseher, 1 mal Farbe/ 1 mal sw von Toshi

    2 Fernseher von Cartouce , sofern noch Platz vorhanden: bitte rechtzeitig Rückmeldung geben, ob es klappt

    2 Fernseher von Joe_IBM , sofern noch Platz vorhanden: bitte rechtzeitig Rückmeldung geben, ob es klappt

    1 Fernseher von funkenzupfer . Ich habe Dein Angebot mal hierher aus dem anderen Thread (Anmeldung CC) übernommen. Das Gerät sieht ziemlich kultig aus. Ist das ein Schwarzweiß- Fernseher? Ich glaube, es wäre gut, wenn Du den auf jeden Fall mitbringst. Für Notfälle sollten wir sowieso mit einem Ersatzgerät planen

    1 Fernseher plus Pong von intel_outside nur im Notfall. Falls wir Deine Geräte kurzfristig brauchen sollten, melde ich mich rechtzeitig bei Dir.


    Roman78 und Joe_IBM und funkenzupfer Wenn Ihr Platz und Lust habt, Eure Telespiele einzupacken, könnt Ihr die natürlich gerne mitbringen. Möglicherweise haben wir einen Farbfernseher zu wenig. Dann macht es vielleicht Sinn, an den Schwarzweiß-Fernseher lieber ein Telespiel zu hängen statt eine Konsole mit Modulen, die für Farbwidergabe konzipiert ist. Vielleicht funzen auch nicht alle Konsolen an allen Fernsehern. Ersatzgeräte machen also imo sowieso Sinn. Meine eigenen Telespiele sind überwiegend für meinen eigenen Stand am Eingang vorgesehen. Dort geht es aber weniger darum, dass man viel ausprobieren soll. So einen Pong "zum Anfassen" im Spielebereich kann ich mir also gut vorstellen.


    Wenn ich jemanden vergessen habe, bitte melden!