Beiträge von Palky

    Wir schaffen es auch nicht, da doch gestern tatsächlich jemand meinte, mit 50 in der Tempo 30 Zone und bei diesem starken Schneefall in meinen Golf rasen zu müssen. Das muss jetzt erstmal geklärt werden, bin stink sauer

    Nächstes Mal wieder

    LG

    Hallo Sascha, das kann ich nachempfinden, habs nun hinter mir. Reißt ein Fahrer die Tür auf, genau im Moment meiner Vorbeifahrt. Ganze Seite demoliert. Meine Frontkamera hat ein schönes Video gemacht, Pol hats gefreut, damit alles geklärt, ohne Probleme. ^^

    Aber nochmal zu Dir: Sei froh, dass Dir nichts passiert ist, zumindest habe ich das so verstanden, Kopf hoch!

    Und wenn Du wieder klar bist, ein Besuch bei mir wäre mal wieder Zeit - es hat sich etwas getan.


    Ganz vergessen: war kurz in Döhren...

    Was ist schon am PC-10 gewöhnlich, fragt Palky :)

    Der gleiche Mann hat mir die gleiche Mail geschrieben.

    Nur EBay hat er bei mir nicht erwähnt.

    Man sieht, die Welt ist klein...:vivat:

    Der gute Mann glaubt an seinen Preis, meine Einwände nimmt er nicht an.

    Na ja, er hat eben ein einzigartiges Sondermodell, was den Preis rechtfertigt. :nixwiss:

    Eure sind dagegen die gewöhnliche Ausgabe...8-)

    Hätte ich mit einfügen müssen, :tüdeldü: hier Original Text:


    Sehr geehrter Herr Palaschevsky,
    ich möchte bei Ebay eine alten PC, Basis 108 CP, verkaufen. Er wurde vermutlich 1981 gebaut und ist ein relativ getreuer Nachbau des Apple II. Er stand bei mir über 30 Jahre auf dem Boden. Leider wurden aus Versehen vor Jahren schon dazu gehörige Tastatur, Bildschirm und Maus entsorgt.
    Meine Frage, kann ich zu dem PC bei Ihnen vielleicht zu einem vertretbaren Preis einen zeitlich zu dem PC passenden Bildschirm, eine Tastatur und eine Maus erwerben?
    Außerdem würde ich gern ausprobieren, ob der PC noch läuft und sehen, ob er mit 64 oder 128 KB RAM bestückt ist.
    Mit freundlichem Gruß
    J. Harm.....


    Für Apple Fans:


    Mir ging eine Anfrage über meine HP zu, es wird nach Ersatzteile für Apple bzw. Clone gefragt. Man beachte die Preisvorstellung...:roll:


    Guten Tag Herr Harm....

    vielen Dank für die Anfrage bzgl. Computerteile. Leider sind bei mir keine dieser Teilevorhanden.

    Aber, ich habe einen großen Freundeskreis, der sich mit Apple und Konsorten beschäftigt. Denen könnte ich ihre Anfrage übermitteln, wenn einverstanden. Dann brauchte ich dazu noch aussagekräftige Fotos.

    Übrigens, so selten ist der PC nicht. Ich selbst habe Interesse, allerdings bekomme ich PCs oft gespendet bzw. für kleines Geld angeboten.

    mfg. Jürgen Palaschevsky



    Darafhin bekam ich die folgende Mail:


    Sehr geehrter Herr Palaschevsky,


    sicher bin ich damit einverstanden, wenn Sie meine Anfrage an Freunde und Interessierte weitergeben.

    Als Anlage dazu einige Bilder, eins vom PC und zwei von der Rückseite.


    Nachfolgend noch folgendes ausgelaufene eBay-Angebot, allerdings für den kompletten Rechner: 9.500,- $ US.

    http://www.ebay.de/itm/Very-Ra…r-Powers-On-/191010793720


    Und hier noch ein paar technische Details von dem PC aus dem Internet.


    NAME BASIS 108

    MANUFACTURER Basis

    TYPE Professional Computer

    ORIGIN Germany

    YEAR 1982

    KEYBOARD Detached full-stroke keyboard (AZERTY/QWERTY), 100 keys

    15 functions keys, separated numeric keypad and editing keypad

    CPU 6502 and Zilog Z80 (For CP/M compatibility)

    CO-PROCESSOR None

    RAM 128 kb (two switchable 64k banks)

    ROM 12 kb

    TEXT MODES 40 x 24 / 80 x 24

    GRAPHIC MODES 280 x 192 / 280 x 160 / 80 x 48 / 40 x 48

    COLORS 6 for the two first graphic modes and 15 for the other ones

    SOUND 1 voice

    SIZE / WEIGHT Heavy !

    I/O PORTS Centronics , RS232c , Tape, Joystick, six Apple II slots, video RGB, video composite

    BUILT IN MEDIA Two 5.25'' disk-drives (optional)

    OS CP/M 3.0+ or CP/M 2.2 - DOS 3.2 or DOS 3.3

    POWER SUPPLY Built-in power supply

    PERIPHERALS Most of the Apple II extensions.


    Mit freundlichem Gruß


    J. Harm......

    Ich habe auch kaum Zeit für unser Hobby momentan, aber so ist es nunmal, man nimmt sich jede freie Zeit, die man kriegen kann! Disketten brauche ich eigentlich keine weiteren, aber wir werden uns schon einig. Auf jeden Fall gute Besserung erstmal. Sag Bescheid, wann ich vorbei kommen soll, bringe dann einen XT mit.


    LG
    Sascha


    Moin Sascha, Danke für Dein Angebot, dass Du mir einen XT bringst. Was hier passiert, ist noch unklar, Untersuchungen laufen noch.
    Sobald ich fit bin, melde ich mich. :thumbsup: 
    Dann hat sich das mit den Disketten soweit erledigt, stehen nicht mehr zur Verfügung

    Hätte da einen für dich, kommst du im November nach Döhren?
    Gruß


    Sascha ^^ 


    Weis ich noch nicht, bin wieder im KH SILOAH.
    Kannst Du denn die Disk brauchen?
    Wie gesagt, ich möchte meine fertigen Geräte nicht belästigen. Deshalb würde ein einfacher Xt reichen.
    Ich will alle Teile im Lager auf Funktionsfähigkeit testen, so dass ich aussortieren kann. Jetzt ist alles wild durcheinander,
    so mag ich das nicht.
    Übrigens, den Port. II habe ich weit nach vorn gebracht, ist als übernächster dran, er freut sich schon. :D 
    Vorher sind neue Zugänge Port. III + Port. 386 dran, nur noch das Tastaturkabel beim 386 ersetzen. Beim
    Port. III bleibt der Bildschirm dunkel, mal sehen.
    Dann muss ich das Gerätehaus neu bauen, das alte Haus ist entsorgt. Du siehst, es gibt keine Langeweile.
    Aber, vorher muss ich aus dem KH kommen... ?(

    Palky räumt auf und möchte tauschen, alle Disk stichprobenartig mit CHKDSK geprüft, keine Fehler angezeigt.
    Teils leer, teils mit Programm-Kopien und Daten versehen.


    1- 14 Stück 360KB SONY formatiert, leer
    2- 25 Stück 360KB mit Programme
    3- 17 Stück 360KB mit Kopie WORD 5,5
    4- 13 Stück 360KB mit KopieWORD 5,0 + QuickBasic 4
    5- 14 Stück 360KB mit Kopie WORD 4
    also 83 Disketten mit Schutzhülle 360KB


    Zusätzlich 1,2MB
    16 Stück 1,2MB ESCOM Disketten leer, unformatiert in Original-Verpackung ESCOM
    10 Stück 1,2MB mit Kopie PCTOOLS deutsch


    Brauchen könnte ich einen XT-PC, er muss nur soweit in Ordnung sein, da ich ihn als Testgerät benutzen würde.
    Somit bräuchte ich zum Testen nicht immer meine fertigen Geräte belästigen... :thumbsup:


    Da musste eh großzügig drumrum ... mit anderen Worten *geht nicht* ... du würdest den Schriftzug wegschleifen ... so nah kommt man ja gar nicht dran. Aber der Schmirgel- und Polierffekt ist schon WAHNSINN. Habe noch eine total vergilbte 1541-II mit einem 1A-Laufwerk & Platine ... die MUSS morgen dran "glauben" ... staubt es, was es wolle (Mist, der Schwamm ist schon 1/2 - 1/2). Wenn man auf den Schwamm RICHTIG Druck ausübt ... geht das Gilb tatsächlich gut weg.


    Dieses Zeugs nehme ich bei schwierigen Fällen, hat auch einen guten Schmirgel- und Polierefekt. :thumbsup:

    Leider sind Laserdiscs auch langsam am aussterben....Viele der funktionieren nicht mehr oder nicht mehr richtig weil diese dünne Schicht sich aus langsam "zersetzt".... :(


    Und deshalb hebe ich auch mal die Hand. An die Wand nageln würde ich nicht, aber als Schaustück neben den anderen würde ich so eine Disk zum Vergleich gern anbringen, kann unlesbar sein. :D Gern Tausch gegen Euros.


    Hallo Leute,
    habe gestern mein Quickbyte II EPROM-Brenner rausgeholt...


    2. Hat jemand zufällig einen Scan von dem alten Original-Handbuch (keine .txt)?

    Erik, Du hattest doch mein Original Handbuch gescannt...vergessen? :D 
    Mein Quickbyte II liegt schön ruhig in der Ecke, allerdings kann ich damit nicht umgehen und habe sowieso keinen C64...aber besitzen muss ich das Teil trotzdem, schon verrückt. :thumbsup:

    Na nicht nur die Methode mit dem Screenshot ist bemerkenswert - auch ein PC10 ist nicht wirklich 150 Euro wert, auch wenn ich den PC als "sammelwürdig" bezeichne. Aber ich wollte damit keine Preisdiskussion vom Zaun brechen.


    ...auch ein PC10 ist nicht wirklich 150 Euro wert... was sind denn €150 gegen einen funktionierenden PC10 mit Monitor und Tastatur? Und wenn der PC10 mit einer HDD zum PC20 geadelt wurde, ist der Preis sogar wenig. und zudem gibt er VB an. Die Verkäufe, die ich beobachte, gehen nicht unter € 150 weg und das ist auch in Ordnung so. Der Markt regelt das schon selbst.


    ... krass ... die Preise damals für zusätzliches RAM ... doppelt so teuer wie das Motherboard!
    Gruß,
    Erik


    Wenn ich so daran denke: Die unglaubliche Erweiterung des PC10 im Jahr 1984 mit einer Filecard 20MB sollte in Hannover bei einem Händler DM 6.000.00 kosten. Allerdings bekam ich sie im Versandhandel aus Frankfurt für nur DM 1.800,00 - was war ich stolz, ?( sie so preiswert zu bekommen...
    Dabei war ich der festen Meinung, dass diese 20MB die Krönung wäre und es in den nächsten 10 Jahren nichts besseres geben würde.
    Der Wahnsinnssprung, von Daten auf Diskette 360kb speichern zu dieser Festplatte war so gewaltig, es konnte nicht besseres mehr geben.
    Wenn ich sodaran denke... :tüdeldü:

    WIe sieht es denn mit Funktion der Rechner aus? Kommt was auf dem Monitor, schreien sie nach einer Bootdiskette, oder kommt garnix oder Fehler? Reizen würde mich evtl. einer davon.


    Auszug aus meiner Beschreibung...Im Gegensatz sieht es innen aus wie bei Hempels unterm Sofa. Hauptplatine mit kleiner Zusatzplatine vorhanden, aber nicht angeschlossen, Kabel hängen rum. HDD nicht vorhanden, FCC ist defekt. Die Tastatur ist das beste mit dem Gehäuse...
    Da kann nichts schreien. :D

    Moin,
    frage mal in die Runde, wer Interesse am Sinclair PC200 hat. Habe 3 Stück und kann so nichts mit anfangen. :D 
    Eigentlich kann nur ein Kenner der Materie damit etwas anfangen, da sie im demontierten Zustand ist.


    1. PC200: Allerdings ist das komplette Gehäuse mit Tastatur und Netzteil mit Platine unglaublich sauber und man möchte meinen, ungebraucht. Im Gegensatz sieht es innen aus wie bei Hempels unterm Sofa. Hauptplatine mit kleiner Zusatzplatine vorhanden, aber nicht angeschlossen, Kabel hängen rum. HDD nicht vorhanden, FCC ist defekt. Die Tastatur ist das beste mit dem Gehäuse. Ich habe nichts dran gemacht, außer eben gucken, was los ist. Natürlich keine Funktionszusage möglich, aber direkt keine defekten Teile bei äußerlicher Beschauung gesehen.
    Wie gesagt, das Gehäuse mit Tastatur ist im Zustand Ia, innen nicht gut. Zusätzlich sind beide Abschirmbleche dabei. Fotos


    2. + 3. PC200:
    Zustand bis auf die Gehäuse gleich, bei beiden Geräten sind die Gehäuse nicht so sauber erhalten und auch die HDD/FCC fehlen.


    Bilder vom 1. PC200


    Ich habe den schönen Gedanken, dass ein Interessent das Gerät I. für mich heil und flott macht und dafür die 2 anderen behält, als Ausgleich für die Reparatur, Mat.-Kosten trage ich selbst.
    Eine finanzielle Regelung ist nicht gewünscht, aber als letzte Option möglich. Zeitnahe Regelung gewünscht, ansonsten landen alle 3 Sinclair PC200 in der Bucht. Das wäre eigentlich schade um diese nicht alltäglichen alten Computer.


    Wer fühlt sich berufen, diese Aufgabe zu meistern oder hat andere Vorschläge auf Lager?