Berliner VzEkC-Stammtisch

  • Man muss sich schon festlegen - wenn man X-mal fragt, wann es auch den letzten möglichen Teilnehmer und für alle passt, wird das nie was. Eiereien bringen da gar nix, sondern sind da eher kontraproduktiv.


    Die Frage wäre also: Wer kann denn nicht am 2.7., der am 25.6. könnte? :tüdeldü:

  • Ich würde es jetzt erst mal beim 25.6. lassen. Am 2.7. kann ich wahrscheinlich selbst nicht.

  • Schöner Abend mal wieder!
    * ZX81-SD-Karten-Huckepackplatine mit 32kB RAM
    * Arcorn Archimedes 3020 mit Parallel-ZIP Drive
    * Fernschreiber mit Lochstreifen und Rollenpapier
    * C64 Reparatur live vor Ort
    * zwei A600 zur ElKo-Kur
    * Sterni und Köpi Verkostung
    * VCFB Dinge besprochen


    Die Zeit ist wie immer recht knapp bemessen. Andererseits artet das deswegen nicht so aus ;)
    Nächstes Treffen wieder in einem Monat! Und Vorlesungen warten ja auch auf die Hörung.

    Thunder.Bird schrieb:

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • Der ist schon in den Semesterferien & da bin ich leider nicht da.


    Ich würde den nächsten Termin am letzten Freitag im Semester (10.7.) machen und mit einem "Game Circuit" (Thema: Automaten-Spiele) verbinden. Das ginge dann um 17 Uhr los.


    @Vorlesungen: kommenden Mittwoch gibt es bei uns ab 16 Uhr einen Vortrag über Selbstbau-UKW-Radios auf Röhrenbasis.

  • Das letzte Treffen war wie schon weiter obig erwähnt, sehr nett. Leider bin ich für den nächsten veranschlagten Termin ausnahmsweise auch verhindert :anbet: - Family geht vor :prof: Keine Ahnung ob ich da was umbiegen kann.

  • War mal wieder sehr nett und interessant - die Archimedes-Reihe fand ich schon immer sehr interessant, habe die aber bis letzten Donnerstag noch nie in Aktion gesehen.


    10.7. als neuer Termin geht für mich klar.


    Der C64 den ich vor Ort nicht wieder zum laufen gekriegt hab tuts jetzt auch wieder (lustiges Ratespiel: welcher Fehler liegt hier vor? http://i.imgur.com/Jhz9iwQ.jpg)
    Die A600 sind auch schon von ihren Elkos befreit und haben sich ordentlich mit Alkohol begossen (bzw. begiesen lassen). Ersatz-Elkos bestelle ich heute Abend.


  • Klasse - An was lag es denn nun?

    Basic ROM defekt - und zwar so defekt, dass ein sonst üblicher Test auch nicht geklappt hat (für gewöhnlich kann man Basic deaktivieren indem man ein Spielmodul einsteckt - der Rechner läuft mit dem Modul dann ganz normal ... in hier dem Fall allerdings nicht). War "lustigerweise" dann auch so ziemlich das Vorletzte was ich als defekt in Betracht gezogen habe.

  • Dolle Sache. Da wird sich ja wer schwer drüber freuen. Ähm und musstest den zum Tausch auslöten, oder war der auch zum Glück auf ner Fassung und woher hattest so schnell Ersatz für?

  • Ich hab nach 4-5 Stunden Arbeit nur noch die Herausforderung gesehen - und hab dann im C64 vom Prof sowie meinem eigenen _alle_ ICs gesockelt und dann im Ausschlussprinzip gegengetauscht.


    ROM müsste ich ein Neues noch besorgen, da ich nur mein eigenes habe.

  • Ich habe noch zwei C64-Platinen hier, auf denen schon ICs fehlen, die BASIC-ROMs aber noch drauf sind.

  • Sehr gut :)
    Weil ein passender Ersatz würde entweder knappe 10€ kosten (2764 ROM + Adapterplatine oder seltenes, pinkompatibles EPROM) oder mensch müsste ein 2764 mit Freiluftverdrahtung zurechtbiegen (hässlich, nicht 100%ig zuverlässig).


    Elkos habe ich gestern geordert. Mit was Glück sind die Samstag zur Abholung bereit.

  • Hast du einen Sockel in der Platine, wo das BASIC-ROM reinkommt? Dann löte ich gleich mal eines unserer ROM-ICs hier aus.

  • Hallo,


    da ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen: Der Game Circuit und damit der Stammtisch sollen am 17.7. - also nächste Woche - stattfinden.


    Sorry!

  • Mikroprofessor schrieb:
    "
    Der ist schon in den Semesterferien & da bin ich leider nicht da.
    Ich würde den nächsten Termin am letzten Freitag im Semester (10.7.) machen und mit einem "Game Circuit" (Thema: Automaten-Spiele) verbinden. Das ginge dann um 17 Uhr los.
    @Vorlesungen: kommenden Mittwoch gibt es bei uns ab 16 U...


    Hallo,
    da ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen: Der Game Circuit und damit der Stammtisch sollen am 17.7. - also nächste Woche - stattfinden.
    Sorry!
    "


    (musste ich per Hand reinkopieren. Mein Browser kommt mit Scripten nicht klar. TuB)


    Dank eines aufmerksamen Phura (danke für die Nachricht) habe ich mal schnell was ausgedacht.
    Wer dennoch etwas unternehmen will: Lasst die verbleibenden Unternehmungslustigen im Biergarten neben dem Computerspielemuseum treffen. Anschließend (bzw. vorher, weil das Museum um 20 Uhr schließt) wird zum Blick hinter die Kulissen geladen. Möglichkeit zum Löten und messen ist vorhanden.
    Wer also trotzdem Freitag was machen will, begebe sich zur Karl-Marx-Allee 93a (U Weberwiese). An der Kasse im Museum nach Malte fragen oder im Biergarten nebenan sitze ich dann.
    Achja, Uhrzeit... *denk*grübel* 17:00 Uhr ! Dann bleibt noch Zeit für einen Museumsbesuch.


    Spontan ist, wer trotzdem was draus macht. ;)


    Wer mir aufs Band sprechen möchte: 0 32 21 - 2338 629 *ring ring* Mr. Telephoneman

    Thunder.Bird schrieb:

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Thunder.Bird ()

  • So, nun steht es von meiner Seite:


    Wann:
    Heute ab 15 Uhr bis etwa 20 Uhr
    Morgen ab 17 Uhr bis blau ;)


    Wo:
    Karl-Marx-Allee 93a
    links daneben ist das "James June" mit Terasse
    anschließend ins Arcadelager zum löten und labern :D


    Kontakt:
    0 32 21 - 2338 629 (temp. BCC-Hotline, einfach draufquatschen, ich werde benachrichtigt)


    ***** PS: *** Der "richtige" Stammtisch findet
    ***** *** wie gehabt am 17.07. statt.
    ***** ***Ab 17 Uhr beim Mikroprofessor!!!
    +++

    Thunder.Bird schrieb:

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • So, nun steht es von meiner Seite:
    Wann:
    Morgen ab 17 Uhr bis blau ;)


    Ich überschlaf das noch mal von heute zu morgen. Hätte morgen doch noch frei. Denk dann an STERNI *sfg* :thumbup:8o ...



    Wo:
    Karl-Marx-Allee 93a
    links daneben ist das "James June" mit Terasse
    anschließend ins Arcadelager zum löten und labern :D


    Kein Thema dann. Sterni nit vergessen :thumbup:8o^^



    Kontakt:
    0 32 21 - 2338 629 (temp. BCC-Hotline, einfach draufquatschen, ich werde benachrichtigt)


    Immer diese Laberboxen :D Aber hab sowas auch.

  • Ich bin etwas spät dran, hockt euch schon mal ins James June oder geht durch das Computerspielemuseum. Werde gegen halb Sechs eintrudeln! Sorry dafür.
    Bis gleheeihch :D

    Thunder.Bird schrieb:

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • schönes Treffen mit schock und yogi
    mehr labern statt löten :)
    aber urgemütlich.
    Freue mich auf den 17.07.2015 ;)

    Thunder.Bird schrieb:

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • Wer von den Berliner Mitgliedern könnte/würde denn beim VCFB den Vereinstisch mit betreuen? Das sollten am besten immer mindestens zwei Leute machen. Es geht dabei um den 3. und 4. (Aufbau am 2.) 10.


    Das könnte natürlich auch schichtweise abgewechselt werden.


    Außerdem gibt es auch noch freie Plätze am Repair-Tisch. Wer des elektronischen nicht unkundig ist und neben Lee Felsenstein basteln möchte, kann sich dort gern einbringen.

  • schönes Treffen mit schock und yogi
    mehr labern statt löten :)
    aber urgemütlich.


    Kann ich auch so - wenn es auch kl. Anlaufprobs gab, die aber noch rechtzeitig gelöst worden waren - unterstreichen 8-).
    Nun kenn ich auch das Spielemuseum mal von innen, ein alter Gamer-PC/XT wurde auch von uns wieder zum Leben erweckt,
    des Weiteren kenn ich nun auch Maltes Bastelhöhle - ähm Arcadelager.


    Ich kann nur sagen, solche Events lohnen sich, man lernt immer neues kennen, auch manchmal neue Leute und man
    kann auch seinen Horizont gewaltig erweitern, Kontakte und Beziehungen knüpfen. Ein soz. Netzwerk nit vor dem
    Bildschirm pflegen, sondern auch im realem Leben halt aufbauen.


    Also Berliner- und Brandenburger raus aus den 4 Wänden, PC oder Spielekonsole ausmachen und auch mal Stammi/Treffen erscheinen.
    OK ich weiss, im Moment ist auch Urlaubs- und Ferienzeit.


    Es war auf alle Fälle ne lustiger, erfrischender und netter Abend. Man erlebt immer was und der Gesprächsstoff geht auch nie aus.


    VG Yogi,
    und bis demnächst.

  • Wer von den Berliner Mitgliedern könnte/würde denn beim VCFB den Vereinstisch mit betreuen?


    Ich kann da für mich pers. noch nicht(s) konkret(es) zusagen, aber ich denke da lässt sich sicher noch was einrichten. Es sind ja auch noch ein paar Donnerstage bis dahin.
    Ich weiß eine verlässliche Planung muss auch sein, ohn welche es nur schwerlich funktionieren wird. Man könnte es ja für den kommenden Donnerstag auf die Agenda, bzw. als
    Tagesordungspunkt setzen. Weil nur über das Forum das zu planen bzw. zu klären, halte ich pers. für gewagt :prof: .


    In diesem Sinne, alle Mitlesern, ein schönes entspanntes WE
    VG Yogi