QL Microdrive Daten auf PC kopieren - welche Möglichkeiten gibt es?

  • Bin gerade telefonisch (noch Resonanz auf BA Artikel) gefragt worden ob es eine Möglichkeit gibt die Daten eines


    QL Microdrive


    auf PC zu kopieren. Wisst ihr da was?


    Viele Grüße
    Andreas


    P.S.: Eventuell meldet sich der Fragende hier auch an, ich hab die URL des Forums weitergegeben.

  • Hallo


    Er kann mir die Kassetten gern schicken, ich kopiere sie dann um. Mein QL hat eine Floppy und mein NT4 Server kann die QL formattieren Floppies lesen.


    Was soll denn mit den Daten später geschehen? Müssen die Dateien noch irgendwie konvertiert werden? Sollen die wieder in einen QEmulator oder so? Sind da Programme dabei? Die müssten gesondert behandelt werden, um die "Metadaten" zu retten... .


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Ich klink mich mal hier ein. Ich versuche Daten von mehreren Microdrives auf 3.5" Disketten zu retten. Ich kann auch eine DD Diskette im FLP1 formatieren. Kopieren einzelner Dateien scheint mit
    copy mdv1_datei to flp1_datei
    ebenso zu funktionieren, aber wie kopiert man eine ganze Microdrive Cartridge auf eine Diskette?



    Danke & Gruß,
    Schombi

  • I..., aber wie kopiert man eine ganze Microdrive Cartridge auf eine Diskette?


    Es gibt sowas hier: http://www.dilwyn.me.uk/files/fastcopy.zip - ich probier's am Wochenende mal aus. An meinem QL hängt ja die MICE Cartrigde und die Maus, da kann man ganz bequem Dateien markieren und alle markierten kopieren... :whistling:


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Hallo.


    Hast Du was herausfinden können und geht das? Wäre das auch ohne Maus möglich? Kaempfe aktuell noch mit dem Transfer vom PC zum QL. Die am Usb-Fdd am PC geschriebenen Disketten (DD) sind am QL nicht lesbar, wohl aber am Q-Emulator.


    Gruß,
    Schombi

  • Leider lief das WE etwas anders als geplant, der QL musste warten. Nächstes "Zeitfenster" ist Do.
    Aber zu den Disketten habe ich einen Tipp: Am QL formattierte Disks sind am Emulator les-/schreibbar, umgekehrt habe ich es noch nie hinbekommen. Ausserdem klappt es nicht mit jedem Disklaufwerk am PC; von drei getesteten LW bei mir klappt es nur mit einem.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Ich klink mich mal hier ein. Ich versuche Daten von mehreren Microdrives auf 3.5" Disketten zu retten. Ich kann auch eine DD Diskette im FLP1 formatieren. Kopieren einzelner Dateien scheint mit
    copy mdv1_datei to flp1_datei
    ebenso zu funktionieren, aber wie kopiert man eine ganze Microdrive Cartridge auf eine Diskette?



    Danke & Gruß,
    Schombi

    Hallo,
    ich denke alle Dateien auf einmal sollte mit folgendem Befehl klappen:
    wcopy mdv1_ TO flp1_
    Eine super Doku zu allgemeinen Floppy-Befehlen gibt es auf der Seite Dilwyn: Replacement Manuals Section unter Generic disk interface manual!