Umax Pulsar S900

  • Hallo

    Habe mir aus dem Ebay Kleinanzeigenmarkt einen Umax Pulsar S900 oder auch Supermac S900 genannt gegönnt , für ganz kleines Geld.

    Ausgestattet mit PPC 604e 225Mhz, 400 MB Ram, 2,1 GB SCSI ,CD-Laufwerk.Picasso MP 520.

    Pufferbatterie ist Leer muss ich wechseln.


    Hatte diesen Rechner mal selbst mitte der 90ziger für schlappe 5000 DM gekauft.


    Nun habe ich zwei ein paar fragen.

    1.wo kann ich ein Update 9.1 und oder 9.2.2 herbekommen .

    2.Ich möchte BeOS alternative aufspielen habe mir auf einen MacPro unter High Sierra auch ein Bin file gezogen , wie kann ich dieses Brennen ?

    3.Welche PCI Karten kann ichh zusätzlich einbauen und was muss beachtet werden .


    Danke vorab


    Thomas

  • 1. Das Update auf 9.1, bzw. 9.2.2. müsste nach wie vor auf dem FTP-Server von Apple schlummern. Einfach mal Googlen.

    2. BeOS 5 (dürfte das letzte sein für PPC) müsste sich doch mit den Boardmitteln von MacOS X brennen lassen? Wo ist das Problem? Notfalls einfach mal die Dateiendung in ".iso" ändern? Beim Windows geht das: Abbilder, die mit dem Mac als ".toast" erstellt wurden, kann man einfach umbenennen, sie laufen dann anstandslos.

    3. Bei PCI-Karten musst du ein Dinge beachten: Es muss Treiber für MacOS 9.x geben. Ich selber hatte damals eine USB-Karte eingebaut.


    Ich habe heute auch einen Umax Pulsar S900, damals hatte ich den Gravis MT200, ebenfalls mit der Picasso 540, allerdings nur mit PPC 603e, später einen gebrauchten Motorola Starmaxx mit PPC 604. Das Ding hatte auch gebraucht noch 1.000 DM gekostet. Ich war nachher froh, den mit wenig Verlust verkaufen zu können, danach kam bei mir ein G4 Mac ins Haus. (Von dem ich sehr enttäuscht war, als MacOS X rauskam, und zunächst nichts mehr vernünftig lief...)

  • Hallo


    nochmal ein paar fragen.

    Habe nun ein paar Tage mit dem Rechner bzw. dem System 9.04 herum experimentiert und dabei sind mal wieder einige sachen

    aufgefallen.

    1. Der Speicher , es gibt 8 steckplätze , von denen 6 belegt sind ; A1B1, A2B2, A3B3 ,jweils 64mb Module , plus 16mb onboard.

    komme somit auf 400 mb.

    Im System werden die Steckpläze A1B1 nicht erkannt, dafür aber A4B4, die eigentlich nicht belegt sind.


    2. Habe noch eine G3 sonnet 300, die wie ich jetzt weiß 60ns Speicher brauch, leider friert der Rechner immer wieder ein.

    Treiber sind für System 9 keine nötig ,wird wenn es mal einwenig läuft im Profiler mit 337mhz angezeigt.?


    Stürzt aber immer wieder ab, mit der Alten Karte läuft er gut.


    3.USB Firewire Karte von Adaptec 3121 meine ich, wird nicht im Profiler erkannt, System 9 soll doch schon USB und Firewire unterstützen ?.


    Ist hier der ein oder andere mit Umax erfahrung unterwegs ?


    Gruß

    Thomas

  • So sind mal wieder einen ganzen Schritt weiter, habe heute ein System 9.1 aufgespielt un somit ein paar

    Probleme gelöst der Speicher wird nun so erkannt wie er auch in den Bänken sitzt.

    USB läuft nun auch ,Firewire Teste ich Morgen.

    Ausserdem werde ich nochmal die G3 Karte Morgen einbauen und nochmal Testen.


    9.1 läuft recht ordentlich ,macht es Sinn noch 9.2.2 zu installieren ?



    Gruß

    Thomas

  • Konnte doch nicht Warten und habe die Sonnet G3 /300 eingebaut ,

    scheint auch ohne Pribleme zu laufen 😁😁😁


    Jetzt muss ich nur noch Firewire und die Asante Fast 10/100 ans laufen kriegen dann wäre alles top.



    Kann ich 9.2.2 einfach über 9.1 installieren oder brauch ich das Tool OS9 Helper hierzu ?


    Gruß

    Thomas

  • So habe mir nun das Programm OS9 Helper installiert und anschließen Mac OS9.2.1 und dann 9.2.2

    aufgespielt. Läuft mit G3 alles recht schnell, mehr werde ich wohl nicht mehr machen OSX lohnt nicht.

    Eventuell nochmal BeOS aufspielen , aber dann muss ich die CPU Karte tauschen , läuft ja nicht mit G3.


    Danke für. eure Antworten .


    Gruß

    Thomas

  • Hallo


    128er-Man

    Danke für den Link, die neue Version 3.1 ging leider ins leere, habe sie dann aber woanders gefunden.

    Cache läuft jetzt jedenfalls mit höhren Takt, macht sich aber im Finder nicht umbedingt bemerkbar , das wird wohl bei Anwendungen der Fall sein,

    Photoshop etc.


    Nochmals Danke

    Gruß

    Thomas

  • Ist bei mir einfach zulange her... Ich hatte damals einen PM 9600 mit G4/700Mhz und 512MB Arbeitsspeicher (1,5GB dauerte zulange zum booten).


    Dazu noch einen SCSI-UW-Controller und eine IBM 9GB Festplatte mit 7200U/min.


    Als Grafikkarte mein Standard ATI aus G3 Tuppermac...


    Lief ziemlich flott... bis ich dann einen G3 DT mit 266MHz lief bei mir irgendwie geschmeidiger.