1541 Supercard+

  • Hi Folks ;-)


    wer weiß wo das Rom der 1541 Supercard+ (von Jim Drew) eingeblendet werden will ? Das scheinen 'nur' zusätzliche Routinen zu sein, d.h. der Bereich von $C000-$FFFF fällt schon mal aus... ?

    Ab $6000 will die Supercard wohl zusätzliches Ram (8k) sehen.


    Ziel ist es die PetRam Platine als Supercard+ zu nutzen.


    Das Rom hab ich mal angehängt...


    Gruß, Gerd

  • Es scheint so zu sein, dass das so mit der PetRam nicht geht:


    Zitat

    SuperCard+ consisted of 3 address decoders (two 74HC138 chips and one 74HC157 chip), 8K of 120ns (or 150ns) static RAM (at $6000), and 8K of EPROM (of which only the 1st 2K were mapped into memory at $1000). The SuperCard+ board could be used with other copiers that used the extra static RAM, providing they had a means of setting the RAM address. None of the SuperCard+ software could be used on other copying hardware due to the fact that it makes extensive use of its EPROM for handling copying.

    Bei $1000 kann die wohl kein Rom einblenden...

  • Exakt diesen Gedanken hatte ich auch schon... ich kann es leider nicht umsetzen... in purer Hardware kann ich das (Adressdecoder+Eprom halt...).


    Freiwillige vor ;-)


    Es müsste dann wohl ein Modus wegfallen... am besten der 'Kompatiblitäts'-Mode... oder gibt es eine Software, die sich an etwas Zusatz-Ram stört? Müsste denen doch reichlich Wumpe sein, wenn da 8k plötzlich da sind...



    Gruß, Gerd

  • Wie sieht denn die memory map der 1541 bei $1000 aus? Ist da ein Loch von 2kB oder liegt da ein mirror von irgendwas? Wenn da ein Loch ist, kann man das mit einem angepassten GAL schnell erledigen. Ansonsten eher schwierig, aber nicht unmöglich.

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Über welche PetRam-Platine reden wird denn? Die von Nikolas Welte?

    http://vic-20.de/x1541/hardware/petram.html

    Von den Boards habe einige im Einsatz (PET und VC20).


    Da wollte ich mir sowieso mal das GAL vornehmen um eine Version für CBM 3040/4040 zu bauen - für Reparaturen.

    Da ist das aber noch viel komplizierter, weil zwei Prozessoren auf den Bus zugreifen und man das Phi2 int allen Gleichungen mit verwursten muss.


    Mit entsprechender Unterstützung bei der Logic (also z.B. eine Schaltplanskizze) könnte ich das GAL erstellen.

  • Eagle kann ich leider nicht lesen. Ich bräuchte PDF.

    Ist das der Plan vom PetRam-Board? Das habe ich.


    Meine meinte eine Skizze für dem Adressdekoder, damit das Board als Supercard+ läuft.

    Du sagtest ja oben, dass du das in Hardware umsetzen könntest.


    Alternativ würde mir der Adressbelegung der Supercard+ helfen.

    Wenn ich mir selber raustüfteln muss, wird das ein paar Tage länger dauern, weil ich um Moment noch zwei andere Projekte auf dem Tisch habe, die gerne vorher halbwegs abschließen würde - sonst gibt's hier eine Stack-Overflow (im Kopf und auf dem Schreibtisch). ^^

  • Meine meinte eine Skizze für dem Adressdekoder, damit das Board als Supercard+ läuft.

    Jein, ich meinte damit einen einfachen Adressdecoder mit angespaxtem Eprom welches sich dann bei $1000 mit 2K einblendet.

    Das ist aber komplett unabhängig vom PetRam. Dieses würde dann kein ROM sondern nur das Ram ab $6000 bereitstellen.


    Ideal wäre es wenn eine von den vier Konfigs aus dem Gal rausfliegt (die 0kb-Version vermutlich, außer es spricht etaws dagegen, dass immer etwas ZusatzRam vorhanden ist)

    Sicher drin bleiben muss aufjedenfall:

    - 01 für Dolphin-6000, RamBo und Diag

    -10 für Dolphin 2

    -11 max. ram


    Code
    1. --xx----- RAM/ROM configuration
    2. 00: 0kB RAM, ROM $8000-$FFFF
    3. (1541/1571 compatibility)
    4. 01: 10kB RAM $0000-$07FF, $6000-$7FFF, ROM $8000-$FFFF
    5. (1541/1571 RAM-Board, diagnostic, DolphinDOS-6000)
    6. 10: 8kB RAM $8000-$9FFF, ROM $A000-$FFFF
    7. (1541 DolphinDOS 2.0 original version)
    8. 11: 32kB RAM $2000-$9FFF, ROM $A000-$FFFF
    9. (1541 max RAM)
  • Ich muss mich erst mal schlau machen, wie das PetRam-Board überhaupt in der 1541 funktioniert. Da hatte ich das bisher noch nicht im Einsatz

    Aber das stand sowieso irgendwann an.


    Edit: Zwischenzeitlich habe noch etwas recherchiert. Viele Infos gibt es ja nicht zu Supercard+. Ich hatte auf einen Schaltplan gehofft.

    Aber das ist/war wohl kein offenes Projekt. Und viele Links zeigen inzwischen ins Leere.


    Also alles was ich jetzt weiss, ist dass 8KByte RAM von Adresse $6000 bis $7FFF und 2KByte EPROM von Adresse $1000 bis $17FF eingeblendet werden sollen.

    Die Adressleitungen am GAL des PetRam-Boards gehen bis A11 runter. Also kann man damit ein 2KByte-Fenster gerade noch adressieren.

    Das wird ja auch in Konfiguration 01 genutzt (RAM $0000-$07FF)


    Ok, ich schaue mir mal die GAL-Gleichungen an. Das sollte eigentlich nicht so kompliziert sein.


    Nochmal Edit:

    Ich hatte ganz übersehen dass x1541 sich weiter oben zu Wort gemeldet hat. Der wäre natürlich der Spezialist für eine GAL-Anpassung.

    Ich will mich da nicht vordrängeln. ;)

  • Tatsächlich müsste das recht einfach anzupassen sein.


    Der Bereich $1000-$17ff scheint frei zu sein. Und falls er es nicht ist, hat die 1541 Konfiguration der Petram Platine einen Trick auf Lager,man kann nämlich A15 kontrollieren, wie es auf die 1541 Platine gelegt wird. D.h. man könnte vortäuschen, dass der Zugriff auf die Adresse $9000-$9fff erfolgt und somit weder das RAM noch I/O angesprochen werden.


    Ebenso wäre der ROM Inhalt der Supercard+ somit bei $9000 zu flashen (bzw direkt im EPROM doch $1000).


    Da ich jetzt kurzfristig auch nicht dazu komme und noch zwei Wochen Urlaub vor mir habe, wie wäre es denn dieses gemeinsam auf der CC2018 in Degmarn zu erledigen? Dann bringe ich ein Laptop mit der Wincupl Software und einen Galep5 mit :)


    Ich wollte mich dann eh dem lange offenen Rätsel der Anpassung an die SFD1001 etc. widmen. Ich habe eine lauffähige Version aber der Quelltext ist verloren und ich bin zu doof es neu zu programmieren :fp:

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Ich wollte mich dann eh dem lange offenen Rätsel der Anpassung an die SFD1001 etc. widmen. Ich habe eine lauffähige Version aber der Quelltext ist verloren und ich bin zu doof es neu zu programmieren

    Würde dabei vielleich auch eine Version für die 4040 abfallen? Die SFD1001 hat doch auch zwei Prozessoren, oder?


    Das wäre einfach genial, weil bei den Dingern reihenweise die ROMs (oder die ROM-Fassungen) den Geist aufgeben.


    :anbet::)

  • meine Version ist für die zweite CPU, das ist bei der 4040 eine 6504 und da passt die Platine schon rein mechanisch nicht rein.


    für die erste CPU habe ich mir noch keine Gedanken gemacht ;)

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Das Speedos für 8250 etc. braucht da ein 2kB ROM ;)

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Es heisst Speedos, nicht Speeddos ;)


    Hier steht eigentlich alles, inkl. Anleitung:

    https://www.forum64.de/index.php?thread/55281-speedos-von-edotronik-für-cbm-floppies/


    Viel schneller als die Standardfloppy überträgt es auch nicht, da ja der Bus weiterhin der gleiche bleibt. Aber etliche Routinen wurden optimiert.


    Dass das Controller ROM von 1kB auf 2kB aufgeblasen wurde, hat so seinen Grund :)

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550