CC18 LOAD

  • Bisher ist etwa die Hälfte der Auflage verteilt. Ich bringe genug zum Verteilen mit.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Wenn wir die einfach so auslegen werden die auch einfach so mitgenommen, und dann wandern die meisten ungelesen im Altpapier.


    Das steht zu befürchten ...


    Wen wir auf die Halle verteilt bei einigen Ausstellern einige "Depots" einrichten würden, könnte jeder, der sich mit Besuchern unterhält und den Eindruck gewinnt, das er da jemanden wirklich Interessierten vor sich hat, ein Exemplar holen und rausgeben ... Wäre das ne Möglichkeit ?


    MfG


    Cartouce

  • Ja, sowas in der Art. Wer von den Ausstellern noch keine LOAD hat, sollte sie kostenlos bekommen. Allen anderen möchte ich die Schutzgebühr abnehmen. Wenn die an ein paar günstig gelegenen Stellen platziert werden, klappt das schon mit der Verteilung.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Das mit der Schutzgebühr ist richtig so.
    Mit der kostenlosen Verteilung haben wir zu schlechte Erfahrungen gemacht...

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    http://webnose64.ch

  • Das mit der Schutzgebühr ist richtig so.
    Mit der kostenlosen Verteilung haben wir zu schlechte Erfahrungen gemacht...

    Sehe ich auch so - wäre schade, wenn die Hälfte um die Halle verteilt zerfetzt von uns am Sonntag wieder aufgelesen werden muß.


    Was haltet ihr davon, den "Thresen" der Repa-Ecke diesmal als zentrale Anlaufstelle für Vereinsangelegenheiten zu machen, da auch Flyer / Mitgliedsanträge auszulegen und dort auch die Load abzugeben?


    Oder streßt das die Instandsetzer?


    Neumitglieder können sie auch gegen Unterschrift umsonst bekommen :)

  • Was haltet ihr davon, den "Thresen" der Repa-Ecke diesmal als zentrale Anlaufstelle für Vereinsangelegenheiten zu machen, da auch Flyer / Mitgliedsanträge auszulegen und dort auch die Load abzugeben?

    Ich fürchte, das würde die Konzentration bei der Fehlersuche doch merklich stören.

    Außer natürlich, wir führen die Reparaturen im hinteren Bereich durch,

    und vorne kümmert sich jemand um die 'Kundschaft'.

  • Ich fürchte, das würde die Konzentration bei der Fehlersuche doch merklich stören.

    Außer natürlich, wir führen die Reparaturen im hinteren Bereich durch,

    und vorne kümmert sich jemand um die 'Kundschaft'.

    An sich hatte ich vor im Eingangsbereich einen Tisch mit Material vom Verein zu platzieren... Aber ob man da für beide Tage einen Freiwilligen findet, der da sitzt ist auch fraglich. Vielleicht reicht auch ein Depot irgendwo und ein Plakat mit "Bei Fragen zum Verein ein Blauhemd ansprechen"?

  • Apropos Blauhemd: Als Neumitglied von 2018 habe ich bisher noch keins. Wie komme ich denn an eins ran?

    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990 und CPUs, Speicher und Speichermedien aller Art und suche einen Wang 2200, eine mc-modular-AT AT-CPU-Karte mit ISA-Bus-Platine, einen Commodore-Farbmonitor 1701 oder 1702 und ein TI Notebook TM 3000 von ca. 1991.

  • Apropos Blauhemd: Als Neumitglied von 2018 habe ich bisher noch keins. Wie komme ich denn an eins ran?

    Eine PM mit deiner Adresse an mich reicht. :)

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs