LOAD#4 ist erschienen - Spende und erhalte ein Exemplar!

  • Hallo Allerseits


    Die Ausgabe #4 von LOAD, dem Magazin des Vereins zum Erhalt klassischer Computer ist erschienen.


    Das neue Heft bringt viele interessante Beiträge:

    • Agenda VR3 ­ der erste Linux PDA
    • Kleine Rechenhilfen
    • IDE und RAM für Atari TT
    • USB Interface für Atari
    • Interview mit den Atari­Entwicklern
    • PC Board für Amiga 500
    • Wie der Apple II polyphon wurde
    • WLAN für klassische Computer
    • Das CCC Modem Datenklo
    • Minimales Z80 System
    • Wiederbelebung eines AIM­65
    • Neue Akkus für den Epson HX­20
    • Iomega ZIP Drive als Festplatte
    • Spieleklassiker Stellar 7
    • Amiga C Programme entwickeln
    • Zahlenmemory für Apple ][
    • Messen mit dem Oszilloskop
    • Jahre Apple LISA
    • Little Man Computer
    • CP/M Quick Reference Card
    • Unsere Veranstaltungen
    • Neues aus dem VzEkC e.V.
    • Das Computermuseum Visselhövede

    Die LOAD#4 kann nicht käuflich erworben werden. Vereinsmitglieder haben ihr Heft schon bekommen. An alle anderen verschenken wir die LOAD#4 als kleine Anerkennung, wenn sie unseren Verein mit einer kleinen Spende unterstützen. Details dazu stehen hier: http://www.classic-computing.de/get-load4/


    Also- Spenden und LOAD#4 Leser werden!


    Gruß- die LOAD Redaktion.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Hallo in die Runde


    Für alle Spender, die bis zum 11.06.2018 gespendet haben und ihre Adresse mitgeteilt haben, habe ich eben die Adressetiketten gedruckt. Die Hefte gehen am Mittwoch in die Post, mit etwas Glück habt ihr sie also am Wochenende. Sendungen ins europäische Ausland und nach Übersee dauern natürlich länger... .


    Viel Spaß beim Lesen.


    ...und es sind noch Hefte vorhanden, Spenden lohnt also ;-)


    Gruß- Georg B.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Gibt es auch eine Möglichkeit zu spenden, wenn man Paypal nicht mag und keine Kreditkarte hat?

    Ich habe auf Eurer Seite nirgendwo eine Bankverbindung gefunden. Ich würde das Geld auch per Post schicken, aber dann müsste ich wissen, wohin.


    Gruß vom anderen Georg ;)

  • Man kann das zwar auf das normale konto überweisen,

    wann man dann die Load bekommt, ist aber fraglich.

    Thomas (unser Kassenwart) hat als einziger Zugriff auf das Konto.

    Er wird vermutlich nicht gerade täglich die Zahlungseingänge kontrollieren.


    PS.: Kreditkarte ist ja auch ein prima Stichwort. Ich z.B. habe garkeine. :huh:

  • Ich denke mit der Regelung "normales Konto OK, Versand dauert dann etwas länger" kann man leben. Und einmal die Woche auf das Konto zu schauen sollte nicht zuviel Arbeit sein. Ich mag halt kein PayPal (wer einmal Ärger mit denen hatte, kann das verstehen) und würde eher auf ein Angebot verzichten (wenn es denn nur über PayPal geht). Für die LOAD fände ich es schade, wenn interessierte Leser dadurch abgeschreckt würden.

  • Schickt mir eine PM in solchen Fällen, dann verrate ich eine Sonderlösung. Der Regelfall sollte aber Paypal bleiben, sonst bricht hier das Chaos aus.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs