RanaSystems Floppy Driver Card

  • Hallo an Alle!


    Vielleicht gibt es einige von euch die diese Karte haben.

    So ich habe eine von RanaSystems gefertigte Floppy Driver Card. Versehentlich habe ich die Anschlüsse vertauscht(180 Grad verdreht eingesteckt) bei hochfahren, dessen folgend hat sich die Karte überhitzt, lief ca. 2 Minuten bis es mir auffiel. Dann wurde es sofort abgeschaltet, es sind keine sehbare Spuren auf die Karte zu sehen, aber seitdem funktioniert es nicht mehr. Die Laufwerke funktionierte aber natürlich mit einem anderem Karte ohne Problemen.

    Mein verdacht ist dass der ROM ausgefallen ist wegen des oben genanntes. Da ich den ROM nicht lesen und schreiben kann, wenn einer von Euch wer was von sowas versteht es anschauen könnte, währe ich sehr glücklich und auch würde denjenigen auch finanziell belohnen. Wenn auch ihr zustimmt wenn wirklich das sie Uhrsache des Problems ist. Bin auch offen für alle andere Ideen zur Problemlösung. Danke Sehr!!!!

  • Der Eprom geht gerne beim Umstecken kaputt, so war das mit meiner FDC4 Karte. Da hat der Eprom aber auch direkte Verbindung zu den Steckkontakten, insofern hat Toast_r recht - nahe der Fehlerursache suchen. Ist ja alles gesockelt. Mit den fraglichen ICs helfe ich gerne - wenn vorhanden - aus.


    Gruß, Jochen

  • Hallo Jochen!

    Die ICs sind alle vorhanden, da ich wirklich nichts noch mehr kaputt machen wollte, stecken alle noch an die Karte dran. Wenn ich es dir zusenden würde könntest du es mal testen ob es zu reparieren ist oder nicht? Sind die ICs auf die Karte genug, oder soll ich das Driver mitschicken?

    MfG

    Attila

  • Der Eprom geht gerne beim Umstecken kaputt, so war das mit meiner FDC4 Karte. Da hat der Eprom aber auch direkte Verbindung zu den Steckkontakten, insofern hat Toast_r recht - nahe der Fehlerursache suchen. Ist ja alles gesockelt. Mit den fraglichen ICs helfe ich gerne - wenn vorhanden - aus.


    Gruß, Jochen

    Hallo Jochen!

    Die ICs sind alle vorhanden, da ich wirklich nichts noch mehr kaputt machen wollte, stecken alle noch an die Karte dran. Wenn ich es dir zusenden würde könntest du es mal testen ob es zu reparieren ist oder nicht? Sind die ICs auf die Karte genug, oder soll ich das Driver mitschicken?

    MfG

    Attila

  • Hallo Attila,


    kannst Du bitte eine Liste machen, welche ICs auf Deiner Karte stecken? Dann prüfe ich erst mal ob ich die habe.


    Gruß, Jochen

    Hallo Jochen,


    So die ICs


    1: El SALVADOR 210A SN74LS74AN

    2:NE556N L8217

    3:SP8222* DM74LS05N

    4:SP224 DM74S138N

    5:TAIWAN 227CE SN74LS367AN

    6:F 9334PC8221 INDONESIA

    7:El SALVADOR 210A SN74LS74AN

    8:P216* DM74LS08N

    9:EL SALWADOR 149D SN74LSOON

    10:TAIWAN 231BE SN74LSI74N

    11:M3-7649A-5 8225

    12:MALAYSIA 8131B SN74LS323N

    13:B8211 DP8304BN INS820BBN

    14:P8216* DM74LS30N

    15:El Salvador 218C SN74LS257N

    16:SP230* DM74LS02N


    Und das ROM


    TMS 2516JL-45 DEP8231


    Danke für die hilfe


    Schöne Grüße Attila

  • Hallo Jochen,


    haben dir die Kartennummern weitergeholfen, oder noch brauchst du mehr Zeit? Danke für die Mühe!


    Schöne Grüße Attila

  • Hallo Attila,


    folgende ICs habe ich:


    1: El SALVADOR 210A SN74LS74AN Ja

    2:NE556N L8217 ?

    3:SP8222* DM74LS05N 1x

    4:SP224 DM74S138N Ja

    5:TAIWAN 227CE SN74LS367AN Nein

    6:F 9334PC8221 INDONESIA Nein

    7:El SALVADOR 210A SN74LS74AN Ja

    8:P216* DM74LS08N Ja

    9:EL SALWADOR 149D SN74LSOON Ja

    10:TAIWAN 231BE SN74LSI74N Ja

    11:M3-7649A-5 8225 Nein

    12:MALAYSIA 8131B SN74LS323N Nein

    13:B8211 DP8304BN INS820BBN Nein

    14:P8216* DM74LS30N Ja

    15:El Salvador 218C SN74LS257N 1x

    16:SP230* DM74LS02N Ja


    Bei den ICs, die ich nur 1x habe, ist es unsicher, ob sie funktionieren. Bei Ja habe ich einige bis viele ICs von dem Typ, so dass sich sicher einer finden lässt der OK ist. Leider fehlen mir so gesehen fast die Hälfte der ICs, was der Reparaturerfolg auf 50:50 sinken lässt.


    Ich würde zunächst mal U5 und U12 ersetzen. Beide ICs fehlen mir. Deswegen würde ich vorschlagen, dass Du Dir die beiden ICs besorgst. Wenn ein paar der anderen dort für kleines Geld zu haben sind, würde ich die mitbestellen, zur Sicherheit. Wenn das auch nicht hilft, kann ich mir die Karte mal ansehen - aber ohne Garantie!


    Gruß, Jochen

  • Hallo Jochen,


    Die IC‘s was ich bestellte sind da, aber als ich die austauschen wollte habe ich gesehen das 4 weitere Anschlüsse von IC’s wie verbrannt aussehen.Ich habe ausgetauscht was hast du mir gesagt. Also muss ich von den Anderen Sorte auch welche kaufen. Aber wenn ich nicht finden würde, könntest mal anschauen wenn ich es zuschicken würde?


    Danke sehr für die Antwort!


    Schöne Grüße

  • Die "verbrannten" Anschlüsse sagen nichts über die Funktion der ICs aus (eher über die Lagerung der Karte). Ergo müssen die ICs nicht zwangsläufig ersetzt werden. Kontaktprobleme können natürlich alle möglichen Fehler verursachen, deshalb solltest Du die Pins reinigen. Ich verwende dazu einen kleinen Uhrmacherschraubenzieher mit flacher Klinge und kratze die einzelnen Pins sauber. Da auch die Sockel betroffen sein können, setze ich die ICs mehrfach ein und nehme sie wieder raus. Am Ende messe ich den Durchgang von den freigekratzten Pins zu den Lötpunkten auf der Rückseite. Treten hierbei Fehler auf, die auch durch mehrfaches Einsetzen nicht verschwinden, muss die Fassung erstzt werden. Das kam bei mir aber nur selten vor. Einen Schachcomputer aus den 70er Jahren habe ich so schon 2 mal behandelt und ihn immer wieder zum Laufen gebracht, d.h. das die ICs noch gut waren (obwohl sie ähnlich wie Deine aussahen). Probier das mal aus. Es ist eine Geduldsarbeit und man darf die Pins nicht verbiegen oder abbrechen, aber es geht.


    Gruß, Jochen

  • (...) deshalb solltest Du die Pins reinigen. Ich verwende dazu einen kleinen Uhrmacherschraubenzieher mit flacher Klinge und kratze die einzelnen Pins sauber. (...)

    Falls verfügbar, kann ich hier auch empfehlen, einen Dremel mit Drahtbürstenaufsatz zu verwenden. Ich hatte beim ersten Mal noch Bedenken wg. statischer Aufladung, aber bisher haben es alle so behandelten Chips gut überstanden.


    -- Klaus