Biete: Schneider/Amstrad PC1640HD und Joice PCW

  • Ich bin etwas platz am machen und trenne mich von diesen zwei Geräten. Irgendwie bin ich mit denen nicht so richtig warm geworden. Außerdem sind die Dinger recht groß


    Einmal ein Amstrad PC1640HD20 mit Monitor Tastatur und Maus und ein Joice PCW8256 mit Drucker, Tastatur und ein Stapel 3" Disketten.


    Auf dem PC1640 hat ein Schlaumeier eine neue DOS-Version installiert, so dass einige original Programme nicht mehr laufen, u.a. das PARK um die Festplatte zu parken. Festplatte ist noch in Ordnung. Habe leider keinerlei Disketten, Bücher oder anderes dabei. Es ist nur der PC, Monitor mit Tastatur und Maus.


    Den Joice hatte ich mal getauscht gegen eine Spielekonsole. Aber auch dies ist nicht so mein Ding, obwohl es ne Tastatur hat. Er scheint eine Speichererweiterung auf 512 KB zu haben. Das Diskettenlaufwerk nimmt die Disketten nicht immer an. Drucker habe ich nie getestet. Auch hier habe ich bis auf eine Handvoll Disketten nichts dabei.

    Ich würde gerne Tauschen gegen Amiga, EACA - TCS oder irgendeine Währung. Und immer suche ich noch eine Reel Magic ISA MPEG Karte.


    Hier die Fotos vom Joice.






  • Hallo,


    wäre an dem Joyce interessiert. Da ich nicht die gewünschten Sachen zum Tauschen habe (nur Thomson, BBC usw...), bleibt nur die "Währung".


    Dann laß mal was hören ... danke.

  • Oh BBC, was hast du den da? Ich hab hier ein BBC Micro mit Diskettenlaufwerk, macht schon spaß das teil. Hab mit auch das UPURS eingebaut und kann jetzt vom PC aus direkt Programme drauf kopieren.


    Ansonsten schmeiß ich mal 100 euro in die Runde.

  • Nichts Besonderes. Micro, Master - jeweils mit SD-Interface, ein paar Acorn Electrons, einen A3000 ... aber das Ganze steht dann eh nicht zur Debatte und im Verhältnis zum Joyce.


    Für den Joyce gibt es schon ein paar nette Sachen, man muss sich aber auch darauf einlassen. Das Ding ist wirklich nichts jedermanns Sache. Als ich damals nen CPC464 hatte, hab ich in den Schneider Magazinen auch die ganzen Joyce Sachen "aufgesogen".


    Woran siehst du, dass er ne RAM-Erweiterung hat - bzw. wie kommst du darauf?

  • Sind die CPC Sachen eigentlich kompatible mit dem Joyce? Ein CPC6128 hab ich auch noch da. Mache ich eigentlich auch nichts mit.


    Ein BBC Master wäre nett :D Was ist ein Jocye so wert? Auf eBay hab ich nur einen gefunden für 169 Euro. Sonst habe ich keine Referenzwerte. Ein Master ist in der tat teurer auf eBay (225-330 Euro plus Versand aus UK). A3000 ist ja auch eine ganz andere Liga.


    Ha. Ich habe eben beim suchen das hier gefunden: http://www.joyce.de/


    Weil die Joyce 368k im Laufwerk M: anzeigt. Das kann sie nur mit 512 kb Speicher...


    xesrjb

    Aha, wieder was gelernt. Der von dem ich den Joyce habe, hatte mir gesagt er hätte dort eine Speicher Erweiterung eingebaut.

  • Hallo,

    ich wäre an dem Schneider 1640 interesssiert, da wäre mein 1512 nicht so allein ...

    Allerdings hätte ich nichts aus der angegebenen Tauschliste ... aber evtl. findet sich noch etwas anderes aus dem Retro-Bereich (NBs, Drucker, Literatur ... )

    Eifel wäre von NRW aus machbar ...

    Mit freundlicghen Grüßen

    Matthias

  • Hi,


    falls Ihr doch keine Einigung erzielen solltet, wäre ich an dem Joyce sehr interessiert.


    Ich weine meinem immer noch nach, den ich leider im Züge der Sammlungsausdünnung weggegeben habe. War eine meiner Lieblingskistchen.... Hätte das Teil doch lieber behalten sollen, das ärgert mich bis heute.


    Ich könnte Dir einen Amiga 500 oder 600 im Tausch anbieten, oder eben Euronen.


    Aber, wie gesagt, die Erstmelder haben natürlich Vorrang.


    Viele Grüße


    Daniel

  • Abholen ist mir auch lieber. Die Dinger sind groß und schwer. Drucker brauche ich keinen. Aber andere Sachen immer, was hast du den so da?


    Sinclairowski In Ordnung, behalte ich im Hinterkopf. A500 Tücking Tiger suche ich noch :love: War mein erster A500 den ich hatte, leider auch abhanden gekommen. A600 hab ich auch noch keinen.


    xesrjb Muss ich mal sehen. Hab das Ding jetzt 2 Jahre und nur 2 mal eingeschaltet. Ist mit grünen Monitor, RGB-adapter und etwas 40 oder 50 Disketten.

  • Trete mein "Erstinteressentenrecht" gerne an Sinclairowski ab. Scheint noch etwas mehr hinter dem Joyce her zu sein als ich.


    Trotzdem danke, Roman.

  • Hallo Roman,

    mein Hauptgebiet sind ja die programmierbaren Taschenrechner, Pockets (und ältere Portables). Da vor allem Sharp, Casio, Texas Instruments, Commodore, HP, Amstrad & Epson. Was könnte ich ggf. anbieten? Evtl. einen Epson HX-20, Amstrad NC-100, Texas-CC40, Sharp oder Casio Pockets ...

    Allerdings alles betriebsfähig "eingemottet" und müsste dann doch noch einmal getestet werden...

    BIs dahin ...

    Matthias

  • TrainingForUtopia : vielen Dank, Du hast was gut bei mir!


    Ja, der Joyce... Hatte meinen damals in Schönau dabei gehabt. Das Teil fand ich immer irgendwie spannend, obwohl ich mit den "großen" Bürocomputern nicht so viel anfangen wusste. War aber auch der erste Rechner jemals, den ich repariert hatte (auch wenn es nur einen neuen Riemen bedeutete). Weiß nicht, welcher Henker mich damals geritten hatte, das Teil wegzugeben, wurmen tut es mich bis heute....


    Roman78 : Dann bin ich doch im Rennen ;-) Tücking kann ich Dir leider nicht anbieten. Habe nur diverse gewöhnliche A500. Darüber hinaus noch ein paar A600 und wahrscheinlich einen A2000. Die Zustände der letzten sind aber unbekannt, hab sie allerdings funktionsfähig eingemottet. A500 funktionieren wiederum fast alle.


    Eifel ist zwar nicht um die Ecke, falls die Abholung aber etwas warten kann und am Wochenende möglich ist, könnte ich es arrangieren.

  • ... da habe ich auch recht viel von ... wenig Platz ;)


    Von den Sharp Pockets sind auch etliche von TRS vertrieben worden ... mit leicht geänderter Optik.

    Das Flaggschiff war damals der PC-1500 (=TRS PC-2), der Einstieg war der PC-1210..12 (=TRS80 PC-1), alle BASIC programmierbar.

    Zu dem PC-1500 gab es für damalige Zeiten reichlich Zubehör, speziell der Vierfarb-Miniplotter CE-150 mit Kassetteninterface, zum PC-121x immerhin Bondrucker und Kassetteninterface.


    Durch diesen Post ist mir jetzt allerdings noch ein anderer PC-1640 angetragen worden, der logistisch einfacher zu erreichen ist.

    Falls es da noch andere Interessenten geben sollte, die dann auch noch eher in die Eifel kommen könnten, würde ich meine Anfrage gern zurückstellen.

    Ansonsten bleibt das Interesse bestehen, falls so ein Sharp-System Dein Interesse weckt...


    Mit freundlichen Grüßen


    Matthias

  • Sinclairowski hab dein Post vom Mittwoch irgendwie übersehen. Also A500 und A2000 habe ich schon, sogar mehrmals. Aber ein A600 würde mich interessieren. Abholen wäre mir am liebsten, kann aber auch verschickt werden. Obwohl ich bei Röhrenmonitoren immer so meine bedenken habe. Es ist kein Problem um am Wochenende vorbei zu kommen, nur den 13.–14. Januar nicht. ööööhhh Du wohnst in Lorsh bei Worms? Da komme ich fast vorbei am Mittwoch und Sonntag. Ich bin das Wochenende vom 13. Januar in Rosenheim. Da könnte ich den Joyce mitnehmen und entweder am Mittwoch gegen dir Mittagszeit (für arbeitende Menschen natürlich schlecht) oder Sonntag auf dem Rückweg bei dir vorbei bringen.


    Der Joyce sieht, wie auf den Fotos schon zu sehen ist, nicht mehr so super aus.

  • xesrjb Muss ich mal sehen. Hab das Ding jetzt 2 Jahre und nur 2 mal eingeschaltet. Ist mit grünen Monitor, RGB-adapter und etwas 40 oder 50 Disketten.

    Und, hast du dir mal Gedanken gemacht?


    xesrjb

  • @PC 1640: Ich noch mal... ;)

    Bestünde denn Interesse an (in inzwischen alter) PDA-Technik (Toshiba e350 mit Dockingstation & Falttastatur), Palmtechnik oder eine Nintendo DSi XL mit ein paar Spielen?

    Das passt inzwischen auch nicht so richtig in mein Portfolio ...

    Matthias

  • PDAs und Spielekonsolen fallen so gar nicht in mein Beuteschema. Habe selber noch einige PDAs und Spielekonsolen die ich mal los werden muss.


    Obwohl ein Tungsten T3 (oder T5) könnte mich schon interessieren. Ich hatte mal einen T3. Hatte ich neu gekauft wie ich mich selbständig gemacht hatte 2005, glaub hat mich etwas über 500 Euro gekostet. Und der wurde nach einem halben Jahr geklaut. :cursing: Habe noch alles hier bis auf das Tungsten. Ich glaube sogar ein Tomtom Routenplaner.

  • Ich hätte noch einen PC1512DD abzugeben, Zustand Baustelle. Die Front fehlt, aber ich kann bei Bedarf eine Holzplatte dazu legen, die vom Farbton dem Original sehr nahe kommt. Die müsste man zusägen und Öffnungen für die Laufwerke aussägen. Dann fehlt noch der Floppycontroller NEC 765, ist aber gesockelt. Der Rechner startet und meldet dann einen Fehler bzgl. des Diskettenlaufwerks (wie erwartet). 1 Floppy Laufwerk habe ich sicher noch, das lege ich dazu. Tastatur und Maus sind vom Amstrad statt Schneider, passen aber dran. Da mir dazu die Zeit fehlt, gebe ich ihn gerne ab. Die Nintendo Spielkonsole von rechnerfreak würde mich interessieren - gar nicht so sehr aus Retro/Sammlersicht sondern um von meinem Sohn bespielt zu werden. Oder was anderes halt.


    Gruß, Jochen


  • Hallo Jochen,

    Vielen Dank für Dein Angebot, aber ein reparaturbedürftiger 1512 reizt mich nur bedingt, da ich schon einen komplett funktionierenden PC1512 habe. Ein 1640 evtl. mit der Festplattenoption ist da eben etwas interessanter. Wäre denn etwas anderes zu vertauschen? Evtl. aus der Taschenrechnerfraktion oder alte Portables ...

    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias

  • Aus der Taschenrechnerfraktion hätte ich da noch was Nettes: einen TI-15.

    Die Anleitung auf dem Bild kann ich als PDF dazu legen. Nach meinen Infos ein ziemlich seltenes Teil.


    Gruß, Jochen