Apple II Fest in Deutschland ?

  • Kansas Fest ist weit weg, und Apple II Festival France leider ebenso...... Ich frage mich deshalb, ob es wohl möglich wäre, ein Apple II Fest in Deutschland auf die Beine zu stellen (ich bin aus Stuttgart), so mit Reparaturecke, neue und alte Apple II Sammelsurien vorstellen und spezifische Probleme bequatschen und fachsimpeln, Lösungen von anderen kennenlernen, vielleicht mit alten Appelianern usw. eben möglichst zugeschnitten auf die Apple II Baureihe, deren Klones und den vielen (Heim-)Nachbauten.

    Antoine Vignau hatte mich einmal gefragt, wieso er eigentlich mit so vielen Apple II Benutzern und Sammlern aus Deutschland in Kontakt steht, die sich aber offensichtlich untereinander nicht zu kennen scheinen :) Das könnte man dann auch ändern. ;)


    Deshalb meine Frage hier in die Runde, wenn man so eine Idee konkretisiert, könnte sich hier jemand vorstellen mitzumachen oder teilzunehmen. Gibt es so etwas vielleicht schon? Könnte man damit ein Wohnzimmer füllen, eine Einliegerwohnung oder mehr?


    Herzlich Grüße

    Dirk

  • die sich aber offensichtlich untereinander nicht zu kennen scheinen

    ... ich kenne 4 ... nicht so viele eigentlich ... mit dir jetzt schon 5 ... :) ... ich finde deine Idee sehr gut! Ein Veranstaltungsort in der Nähe der französischen Grenze bietet sich da ja quasi an, damit Antoine Vignau & Co. auch teilnehmen könnten ... eine Art länderübergreifendes Szene-Meeting also ... :thumbup:

  • Warum nur Apple II???


    Auch der Commodore Pet 2001 wurde dieses Jahr 40 Jahre alt und das wurde kaum gefeiert...


    Ja, ich weiß, es ist Apple...

  • Warum nur Apple II???

    Warum nicht??


    Es wurde ja explizit nach einem Apple II Fest gefragt ;-) obwohl, ok, vielleicht sollte man das partiell erweitern zwischen Apple I - III und ganz frühe Macintosh aber trotzdem den Fokus auf Apple II Geräte lassen? Zumindest halt 'nur' die guten alten Apple:prof:


    Der Apple II war und ist eben sehr vielfältig. Es ist ja nicht mit dem reinen IIer getan..es gab ja viele tolle Revisionen - ][, ][plus, ][europlus, //e, //e platinum, //c, //c plus - wobei der Apple IIgs den krönenden Abschluss bildete :tüdeldü: bestimmt hab ich wieder welche vergessen ...ich favorisiere da den A//c & IIgs:D


    Sowas gibt es auch von C64 oder reine Amiga PCs und Atari...


    Also ich wäre bestimmt dabei:anbet:


    Grüße,

    Marcus

  • Zwar gibt es in DE einige Apple II Enthusiasten aber ob es wirklich genug Leute gibt um ein 'Apple II-Fest' zu machen ist fraglich. Persönlich finde ich ein Treffen mit Apple II-Schwerpunkt zwar toll aber der Austausch zwischen Personen mit verschiedenen Interessen ist für mich interessanter.


    Falls es ein Apple-Treffen im 150km Radius von mir zu Hause gäbe, würde ich natürlich dabei sein :-)


    -Jonas

  • Ich denke, dass das Besondere am KFest die Teilnahme der vielen ehemaligen Entwickler ist.

    Und, dass in den USA die Bereitschaft altes Equipment kostenfrei abzugeben viel höher ist als zB in DE (KFest 2017: Ein LKW-Container voll mit Apple-Gelumpe)


    In Frankreich gibt es meines Wissens nach regelmäßig ein Treffen von Apple Enthusiasten, aus anderen europäischen Ländern ist mir das nicht bekannt.


    Die Frage für ein solches Treffen ist aus meiner Sicht das Ziel: Geht es um ein lockeres Zusammenfinden, geht es um Workshops (KFest: Vorstellung von Entwicklungen, praktische Anleitungen, Wettbewerbe), ...


    Ich finde an den gemischten Treffen besonders interessant, dass man (ich) auch mal andere Systeme kennen lernt. Und somit auch andere Menschen, mit denen man eher selten (im Forum) chattet.


    @marno: Vergiss nicht die ganzen Klone - vor allem aus dem ehem. Ostblock. Und den Laser! :prof:


    Im Umkreis von 200km wäre ich sicherlich auch dabei.

    Zum KFest 2018 werde ich reisen - soweit mein Arbeitgeber das freigibt (äh, meine Frau)


    .:. lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • So ist es lieber Lutz :prof: da stimme ich dir voll und ganz zu - und klar, stimmt - gerade so mancher Klon ist sehr sehr nahe, wenn nicht sogar besser am Original, als das Original selber - wenn man da zB vom Laser spricht ;-) obwohl.. ich durfte auch endlich mal einen Basis 108 in natura sehen :D der deutsche Panzer unter den Klonen :tüdeldü:


    Ach das KFest würd mich echt auch mal reizen - aber deswegen rüberheizen...xD gerade das Treffen mit den Urgesteinen hätt mal was :love:


    Na denn, ich bin grad am Aufräumen und Sortieren,

    Marcus

  • Ich gehe auch gerne zu bunt gemischten Events und würde natürlich auch keinen aussperren oder system-wars starten, zudem bin ich mir auch nicht wirklich sicher wie, oder was man machen könnte. Ich brainstorme eben selbst noch.... ob und in welchem Rahmen man ein Apple II/[frühe Mac] thematisch orientiertes Event organisieren könnte, um vielleicht Informationen und Wissen und Leute bündeln zu können.


    2018 wäre ja z.B. 40 Jahre Apple 2 in Deutschland....
    Dirk

  • was genau hatte Steve Wozniak für einen Preis aufgerufen nur um auf der Classic-computing zu erscheinen? :pinch:


    Nein, jetzt mal eine ernst gemeinte Frage:

    Was hält euch davon ab ein mittelgroßes Treffen zu organisieren und zu sehen ob es mit den Jahren größer wird?


    Stefan

  • Ich wäre auf einem Apple II Fest auf jeden Fall dabei! Ich finde es schon mal merkwürdig, dass aus dem alten AUGE nicht viele Apple II Enthusiasten in Deutschland übrig geblieben sind. Vielleicht mit so einer Veranstaltung findet man sie wieder?

    Bunte Treffen gibt es schon mal genug. Was Apple II spezifisches wäre was feines.