IBM PS1 Festplatte hat einen Knacks - Datenrettung möglich?

  • Hallo zusammen,


    so, jetzt habe ich endlich mal wieder Zeit, mich um das Gerät zu kümmern. Ich habe den Rechner mittlerweile auch bei meinen Eltern abgeholt und mit zu mir nach Hause genommen. So kann ich also am Wochenende immer dran wenn ich will oder muss.


    Was ist in der Zwischenzeit passiert? Parser hat uns einen frisch gestärkten Dallas Chip geschickt. Ich habe den Chip nun in den Rechner eingebaut und es klappt alles soweit ganz gut. Die Zeit und das Datum werden gehalten, und mittlerweile werden dann auch die Einstellungen im Grundsetting behalten (von wo starten, womit starten etc.). Das ist schon einmal ein Lichtblick.


    So sieht das mit dem neuen Chip aus:




    Der Rechner startet nun also. Er startet sowohl von Festplatte als auch von der Bootdiskette, die ich nach Anleitung von rfka01 erstellt habe.


    rfka01 , Deine letze Frage war ja, wie die Festplatte im Setup-Menue angezeigt wird. Wie folgt:




    Was passiert also, was passiert nicht? Der Rechner startet nicht auf das Menü, welches uns mal erstellt wurde. Ich kann das Menü starten (die Datei heisst start.bat), ich kann aber die meisten Programme nicht mehr starten ("Datei nicht vorhanden"). Die meisten Menüpunkte aus "unserem" Menü greifen auf Wordstar zurück, welches ich aber an sich öffnen kann. Merkwürdig.


    Es fehlen weiterhin Systemdateien, wie z.B. der Befehl Edit.


    Was nun wieder geht (dank den neuen Dallas Chips?) - ich kann wieder Daten von der Festplatte auf eine Diskette kopieren. Das ist neu! Das ging ja lange nicht. Das Diskettenlaufwerk musste sich erst ein wenig schütteln, hatte ich das Gefühl, kann nun aber angesprochen werden. Das heisst, ich kann alles mal runterkopieren. Das ist schonmal cool.


    Es wurde gesagt, das die Festplatte folgende Einstellungen haben sollte


    Type Cyl. Heads Sect. Write Land Size

    35 921 2 33 -1 1000 30MB


    Wo genau stelle ich das ein, was muss ich da machen?


    So, soweit fuer heute. Alles irgendwie immer noch nicht so schlüssig, aber ich bin einen kleinen Schritt weiter gekommen, ich kann kopieren.


    Ah, eine Info noch! Die Festplatte ist partitioniert! Auf C ist halt alles, was normal auf einer Platte so drauf ist, auf D scheinen Systemdateien zu sein. Das muss ich mir nochmal genauer anschauen. Kann ich auch ein Bild von machen falls benötigt.


    Mit Thiemo habe ich auch schon Kontakt aufgenommen, Oldenburg ist ja zum Glück nicht weit weg von mir und lockt mit einem tollen monatlichen Daddelevent :)


    Sorry das ich mich lange nicht gemeldet habe, jetzt geht es aber endlich weiter mit dem Gerät.


    Beste Gruesse, Felix

  • Hallo Felix,

    schön, dass Du das Projekt weiter verfolgst.

    Die Dateien auf Laufwerk D: sind die grundlegenden Systemdateien, die im ROM vorhanden sind.


    Nachdem Du jetzt im Menü eine 30MB-Festplatte siehst, ist sie richtig erkannt. Die zitierten Werte kannst Du in diesem BIOS so nicht einstellen.Du hast ja offenbar auch Zugriff auf die Festplatte und kannst den Inhalt anzeigen lassen und Wordstar starten. Das ist schon mal gut.



    Sichere auf alle Fälle mal die geschäftlichen Dateien Deines Vaters, dann sind die schon mal im Trockenen.

    Gib bitte Bescheid, wenn Du Hilfe mit dem DOS an sich brauchst.


    Kannst Du bitte die start.bat, config.sys und autoexec.bat kopieren und hier einstellen? Zur Not gibst du "type start.bat" usw. im Rechner ein und machst ein Foto.


    Es scheint, dass jetzt einige Pfade noch nicht gesetzt sind, der PS1 kann beim Start mit dem internen DOS die config.sys und autoexec.bat entweder vom ROM-Laufwerk oder von der Festplatte lesen, vgl. mein Post vom 15.11. Mach bitte dazu ein Foto vom Einstellungsmenü mit dem Systemstart, das ist "customiz.exe" bzw. die entsprechende Auswahl aus dem Menü der von Dir erstellen Startdiskette.

    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

  • Hallo Robert,


    weiter gehts:


    AUTOEXEC.BAT


    echo OFF

    REM C:\NAV\NAV C:\

    PROMPT $P$G

    \DOS\MOUSE

    PATH=C:\DOS;C:\;d:\;c:\norton

    PATH C:\NAV;%PATH%

    Set comspec=c:\command.com

    Append /E

    Append c:\dos

    share

    subst d: c:\dword

    subst e: c:\block\set

    subst f: c:\block\norm

    subst g: c:\block\snack

    subst h: c:\block\splm

    subst i: c:\block\wer

    subst j: c:\block\haube

    subst k: c:\block\kombi

    subst l: c:\block\mikro

    subst m: c:\block\tische

    subst n: c:\block\kmoebel

    subst o: c:\wirt\angebot\krefft

    subst p: c:\wirt\angebot\klausm

    subst q: c:\wirt\auftrag

    subst r: c:wirt\listen

    subst s: c:\fa\listen

    cd\plz

    del *.

    plz/tsr

    cd\

    cls

    START


    REM PATH %path%;C:\TNTVIRUS


    START.BAT


    echo off

    cls

    :hauptmenu

    cls

    type auswahl.bld

    errorlev

    if errorlevel 58 goto fehler1

    if errorlevel 57 goto spiele

    if errorlevel 56 goto dienst

    if errorlevel 55 goto fakt

    if errorlevel 54 goto serie

    if errorlevel 53 goto briefe

    if errorlevel 52 goto auftrag

    if errorlevel 51 goto angeb2

    if errorlevel 50 goto angeb1

    if errorlevel 49 goto works

    if errorlevel 27 goto dos

    :fehler1

    cls

    echo Diese Anwendung ist nicht vorgesehen

    pause

    goto hauptmenu

    :works

    cls

    cd\WORKS

    works

    cls

    cd\

    goto hauptmenu

    :angeb1

    cls

    cd c:\Wirt\angebot\krefft

    ws

    cd\

    goto hauptmenu

    :angeb2

    cls

    cd c:\wirt\angebot\klausm

    ws

    cd\

    goto hauptmenu

    :auftrag

    cls

    cd c:\wirt\auftrag

    ws

    cd\

    goto hauptmenu

    :briefe

    cls

    type briefe.bld

    errorlev

    if errorlevel 53 goto fehler1

    if errorlevel 52 goto listen

    if errorlevel 51 goto privat

    if errorlevel 50 goto klausm

    if errorlevel 49 goto krefft

    if errorlevel 27 goto hauptmenu

    :listen

    cls

    cd c:\wirt\listen

    ws

    cd\

    goto hauptmenu

    :privat

    cd c:\wirt\briefe\privat

    ws

    cd\

    goto briefe

    :klausm

    cd c:\wirt\briefe\klausm

    ws

    cd\

    goto briefe

    :krefft

    cd c:\wirt\briefe\krefft

    ws

    cd\

    goto briefe

    :serie

    cls

    cd\fa

    fa

    cd\

    goto hauptmenu

    :fakt

    cls

    echo Diese Anwedung ist nicht installiert

    pause

    goto hauptmenu

    :dienst

    cls

    type dienst.bld

    errorlev

    if errorlevel 55 goto fehler1

    if errorlevel 54 goto park

    if errorlevel 53 goto compress

    if errorlevel 52 goto basic

    if errorlevel 51 goto dbase

    if errorlevel 50 goto form

    if errorlevel 49 goto nort

    if errorlevel 27 goto hauptmenu

    :nort

    cls

    nc

    cd\

    goto dienst

    :form

    cls

    format a:

    cls

    cd\

    goto dienst

    :dbase

    cls

    echo DIESE ANWENDUNG IST NICHT INSTALLIERT

    pause

    goto dienst

    :basic

    cls

    echo ZUM VERSASSEN VON GW-BASIC "SYSTEM" EINGEBEN UND ENTER DRöCKEN

    pause

    cd\gwbasic

    gwbasic

    cd\

    goto dienst

    :spiele

    cls

    type spiele.bld

    errorlev

    if errorlevel 58 goto fehler1

    if errorlevel 57 goto bob

    if errorlevel 56 goto shoot

    if errorlevel 55 goto titan

    if errorlevel 54 goto snake

    if errorlevel 53 goto dave

    if errorlevel 52 goto keen

    if errorlevel 51 goto paga

    if errorlevel 50 goto syst

    if errorlevel 49 goto genius

    if errorlevel 27 goto hauptmenu

    :syst

    cls

    cd\systutor

    bg overall systut

    cd\

    goto spiele

    :genius

    cls

    cd\fa\genius

    drgenius

    cd\

    goto spiele

    cls

    :paga

    cls

    cd\spiele\paga

    paga1

    pause

    cls

    cd\

    goto spiele

    :keen

    cls

    cd\spiele\keen

    keen1

    cd\

    goto spiele

    :dave

    cls

    cd\spiele\dave

    dave

    cls

    cd\

    goto spiele

    :snake

    cls

    cd\spiele\snake

    snake

    pause

    cls

    cd\

    goto spiele

    :titan

    cls

    cd\spiele\titan

    titanman

    cls

    cd\

    goto spiele

    :shoot

    cls

    cd\spiele\shoot

    shoot

    pause

    cls

    cd\

    goto spiele

    :bob

    cls

    cd\spiele\bob

    bob

    cls

    cd\

    goto spiele

    :compress

    cls

    cd\pct

    compress c:\

    cd\

    goto dienst

    :park

    c:\

    cls

    park

    :dos

    cls


    CONFIG.SYS


    FILES=30

    DEVICE=ANSI.SYS

    BUFFERS=30

    LASTDRIVE=S

    INSTALL=\DOS\SHELLSTB.COM

    COUNTRY=049,,\DOS\COUNTRY.SYS

    INSTALL=\DOS\KEYB.COM GR,437,\DOS\KEYBOARD.SYS






    Bin gespannt was Du herauslesen kannst. :)


    VG Felix

  • Hallo Felix, was jetzt noch fehlt ist die Systemstarteinstellung, also ob die Standard-Konfigurationsfiles autoexec.bat und config.sys vom ROM oder die angepassten von der Festplatte ausgewertet werden.


    Du kannst in diese Richtung auch "zu Fuß" testen, ob die virtuellen Laufwerke angelegt werden, indem Du z.B. "dir e:" eingibst. Dann müsstest Du das gleiche sehen, wie wenn Du "dir c:\block\set" eingibst. Lass Dir auch mal den Pfad nach Systemstart mit "path" anzeigen.

    Wenn du die Laufwerke e: - s: nicht anzeigen kannst, wird wahrscheinlich die angepasste autoexec.bat nicht gestartet.


    Die Auswertungen mit "errorlevel" scheinen Menüs mit Zahlen abzufragen, die in den Dateien wie "dienst.bld" abgelegt sind.


    Das ist hier ganz gut erklärt.


    Du kannst die einzelnen Einträge auch von Hand testen: Nimm Dir einen Unterabschnitt, z.B. für ein Spiel:


    Code
    1. :keen
    2. cls
    3. cd\spiele\keen
    4. keen1
    5. cd\
    6. goto spiele

    und schaue, ob das funktioniert (den letzten Befehl weglassen).


    kpanic war schneller: Die Pfadangabe für Wordstar fehlt. Entweder liegt eine Kopie von Wordstar in jedem Dokumenteverzeichnis, oder es ist "blank" im Hauptverzeichnis oder im DOS-Verzeichnis abgelegt.


    Die Untermenüs für Wordstar wechseln nur in das Dokumentenverzeichnis und rufen Wordstar auf, so dass dieser beim Start die gerade relevanten Dokumente ohne Verzeichniswechsel anzeigt.


    Gib von C:\ aus mal "dir ws.* /s" ein.


    Robert

    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

  • Das mit den ERRORLEVEL ist eigentlich relativ simpel und daher auch beliebt:

    Ein winziges Programm wird aufgerufen, das einen Tastendruck entgegennimmt und den Scancode der Taste als Exit Code zurücklässt.

    Bei ihm heißt es "errorlev", in deinem Link "get". Machen dürfte es das selbe:

    Code
    1. MOV AH,08
    2. INT21        ; DOS-Funktion 0x08: Lese Zeichen von Tastatur in AL
    3. MOV AH,4C
    4. INT21 ; DOS-Funktion 0x4C: Beende Programm, Exitcode in AL

    Im Batchfile kann man dann mit "IF ERRORLEVEL" abfragen, ob der letzte Exit Code größer oder gleich dem angegebenen Wert ist.

    Eine einfache und flexible Möglichkeit, mit einfachen Mitteln ein Menüsystem zu realisieren.

  • hab gerade mal versucht die autoexec.bat zu editieren. Geht ja per "edit" - Befehl nicht, der ist ja weg (xcopy ist uebrigens auch weg...). Ich editiere also per Norton Commander, kann aber nicht abspeichern:




    beim Systemstart geht der Rechner aber ja auch generell nicht mehr in das Menü. Früher wurde der Rechner gestartet und das Menü war da. Das ist heute nicht mehr so.

  • habe es trotzdem mal versucht, es mit -R aufzuheben, da ich mir nicht sicher war. Ich bekomme die Fehlermeldung


    Fehler beim Schreiben Schreibfehler Laufwerk C

    Abbruch / Wiederholen / Übergehen


    Sieht so aus, als dürfe ich generell nur gucken, aber nicht anfassen...? :/

  • Das Konstrukt mit dem eingebetteten Startmenü müsste ich doch auf dem zweiten PS/1 nachbauen können, wenn ich die Daten gwichert habe, oder? Die start.bat wird ja aus der autoexec.bat aufgerufen.


    Was mit aufgefallen ist: es gibt ja noch eine D: - Partition. Auf der gibt es auch eine autoexec.bat, config.sys etc. Wieso das eigentlich? Und welche werden bei Systemstart gezogen?


    VG Felix

  • Ah, Ok. Aber es gibt ein Laufwerk D, welches ich mit D: ansteuern kann. Dort liegen eben ein paar Systemdateien. Das muss ich mir nochmal anschauen. Nach der Logik müsste ja der Inhalt von D: und C:\DWORD identisch sein, oder? Muss ich direkt morgen mal schauen...