Sanyo MBC-550

  • Grüße,


    ich habe das Mainboard eines Sanyo MBC-550 bekommen...
    Leider kam bei dem ersten Test am Fernseher (Chinch) kein Bild und ein Laufwerkszugriff* fand auch nicht statt
    Ich suche daher nach etwas Dokumentation zum MBC-550 (vornehmlich der Hardware).


    Was ich bisher finden konnte:
    Ein Bild von der Rückseite des MBC-555 - was mich in der Annahme bestärkt, dass es sich bei dem Chinchanschluss um einen Composite Out handelt.
    Wohl das Pinout des RGB-Anschlusses
    Etwas Allgemeines zur Technik


    /Grüße, Dose


    PS. ich sehe da gerade etwas: "On my two, the co-axial connector is standard on one but more like a TV aerial plug on the other." Mal schauen ob der Antenneneingang etwas dazu sagt.


    * Da muss ich mir nochmal das Laufwerk anschauen, da der MBC-550 wohl stur auf das erste Laufwerk zugreift und PC-Laufwerke da etwas anders sind - das teildefekte Laufwerk aus einem A500 wollte allerdings auch nicht.

  • Hi,


    http://www.old-computers.com/museum/computer.asp?c=473


    finde ich dazu ganz interessant ...


    ... das ganze deutet also darauf hin, dass die Laufwerksnummer tatsächlich per Jumper auf der Platine des Diskettenlaufwerks gesetzt wird (0...1...2...3) und kein gedrehtes Kabel verwendet werden darf.
    Setze Dein erstes Laufwerk mal auf DS0, und versuche es nochmal.


    http://www.seasip.info/VintagePC/sanyo.html


    John Elliott sagt, dass die Laufwerke Drive Ready auf Pin 34 signalisieren müssen, das kannst Du normalerweise auch jumpern, je nach Laufwerk.


    Du brauchst auch das DOS für den Sanyo 550


    http://www.eriscreations.com/sanyo/diskimages_1.html

    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/Siemens PG-675 u. 685

  • Deshalb das A500 Laufwerk, das müsste entsprechend eingestellt sein...


    Ich kann aber auch erst am WE wieder nach dem Board schauen.


    PS. Über den Antenneneingang des Fernsehers ging auch nichts :-/