LOAD#3 ist erschienen (Online!)

  • Hallo Allerseits


    Die 3.Ausgabe unseres Vereinsmagazins LOAD ist erschienen.


    [IMG:http://www.classic-computing.d…_online_3_titel_klein.jpg]


    Es handelt sich um eine Online-Ausgabe, die ihr hier downloaden könnt: http://www.classic-computing.de/2017-load3/


    Vielen Dank von mir an die fleissigen Autoren.


    Euch allen viel Spaß beim Lesen.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs


  • Hast uns gut gepushed, bist du Projektleiter ;)


    Sogar mit Zertifikat (PRINCE2 Practitioner)- hat Spaß gemacht, mache ich im Oktober wieder!

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Gratulation und danke für die Publikation meiner Beiträge. :applaus:


    Sehr richtig und konsequent finde ich, dass die Zeitschrift nur (fast) nur noch Vereinstätigkeiten beschreibt! Der einzige Text, der da ein bisschen ausbricht, ist mein Zellularautomaten-Beitrag. Dass der auch noch auf dem Redaktionsplan stand, wusste ich gar nicht. Den hätte ich noch mal in Hinblick auf ein "Vereinsprojekt" aktualisieren können. (Ich habe ein Programm für einen EPC geschrieben, bei dem sich der Unterschied zwischen Emulator und Originalplattform sehr gut zeigen lässt.)


    Meine Highlights im Heft: Das Interview mit Stefan Both (die Überschrift! 8o ) und die Statements der Schüler ganz hinten im Heft!


    µP

  • Ein sehr gelungenes Heft mit interessantem Inhalt. Sehr schön, dass man auch so konsequent war, und als reines PDF-Magazin auch ein Querformat gewählt hat. Das stört mit sonst immer bei PDF-Magazinen, die einfach nur vom Medium Papier auf den Monitor verlagert wurden: Ständig muss man scrollen.


    Ein großes Lob an alle Beteiligten und Macher, die die Hoffnung nicht aufgegeben hatten. :thumbsup:

  • Wirklich toll geworden - selten habe ich ein Magazin (und dann noch als PDF) derart heißhungrig gelesen (verschlungen)!
    Danke an alle Autoren und die Redaktion! Bemerkenswerte Arbeit!


    .:. lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Schade über mich, Respekt und ernst gemeinte Dankesbekundungen!


    Habe ja erst groß rumgetönt, auch drei Artikel zu schreiben, war derer aber müßig.
    Na wenns denn so heiter weiter geht, schreibt mich mal nicht ab :)


    Übrigens sehr schöne Schreibe von allen! Liest sich besser als die Vorgänger! :thumbup:

    Thunder.Bird schrieb:

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • Auch im A1k.org Forum ist die neue Load auf Begeisterung gestoßen. Auf die Frage, warum es diesmal keine gedruckte Ausgabe gibt, wurden die bekannten Gründe vorgetragen. Darauf kam von Andreas Magerl (Chefredakteur der Amiga Future) folgendes Angebot;


    Zitat:
    Zitat von yalsi Beitrag anzeigen
    Wir würden alle gern eine Druckversion machen. Um aber auch nur halbwegs an die Qualität der letzten Ausgaben anzuknüpfen, braucht es gute Layoutkenntnisse, eine gewisse Logistik, jemand, der Werbung und damitGeld auftreibt, mehr Artikel und vor allem eine gute Grundidee, um sich von den bereits bestehenden gute Magazinen abzusetzen. Ach- und Zeit braucht es auch. Leider haben wir von all dem zu wenig im Moment. Und zusammengetackerte Fotokopien sind keine Alternative. Darum ersteinmal so als PDF.


    Gruß- Georg B. aus N.
    Ich habs ja vor Jahren schon mal angeboten. Die Logistik steht bei uns. Layout für ein Heft im Jahr könnte man evtl. organisieren. Nicht kostenlos aber bezahlbar.
    __________________
    Andreas Magerl
    APC&TCP, Amiga Future, Amiga Poster, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Roadshow, Pinball Brain Damage...
    http://www.apc-tcp.de http://www.amigafuture.de

  • Frage, wesshalb nicht mehr als Zeitschrifft? Auch wenn die was gekostet hätte wäre ja nicht schlimm gewesen,


    Wie schon oben gesagt- eine Papierausgabe ist ein erheblicher Mehraufwand gegenüber einer PDF Ausgabe und daran sind in den letzten Jahren schon einige Mitglieder gescheitert. Die LOAD#3 war für mich ein Versuchsballon, ob ein PDF vom Aufwand her zu stemmen ist und ob es ankommt. Beides scheint der Fall zu sein. Glücklicherweise waren ja schon viele Artikel vorlagen und die Autoren haben fleissig mitgeholfen. Darum würde ich gern weitermachen.


    Ich könnte mir vorstellen, nach der LOAD#4 Ende Oktober eine Papierausgabe aus #3 und #4 plus einigen Bonus-Artikeln zu bauen. Bis dahin wären aber Layout, Finanzierung (=Werbung), Druck, Verteilung usw. zu klären. Ob das klappt, wird sich zeigen.


    Gruß- Georg B. aus N.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Mein Dank an Alle für diese PDF ist gewiss. Auch am Tablet sehr gut zu lesen, kein vergrößern/verschieben oder was weis ich, alles prima. Selten so ein leicht lesbares Blatt gesehen, alle Achtung! :OK:

  • Hallo,


    habe die Ausgabe auch mit Interesse gelesen. Schön, daß es für diese Ausgabe wieder sehr interessante Artikel gibt von Autoren denen es nicht ums Geld geht.
    Ab Seite 40 wird das sicher sehr interessante VCF Berlin 7/8. Oktober erwähnt.
    Als Berliner werde ich sicher dabei sein ----- Vorbereitung läuft (nicht direkt für robotron) aber der Schwerpunkt der Veranstaltung sind ja Computerclubs- in meinem Fall ABBUC (ATARI)


    Hoffe da auf viele interessant Kontakte ---- egal welche "Hardwareebene" und Computerclubs. :thumbsup:


    bis dann
    Ralf

  • Hallo in die Runde


    Durch Auswertung unserer Webserver-Statistiken konnte ich die Anzahl der Downloads für die LOAD#3 ermitteln.


    Bisher wurde das PDF 1100-mal heruntergeladen.


    Das ist doch schon eine ganz ordentliche Reichweite- besonders, da wir nicht soo viel Werbung in den Foren gemacht hatten.


    Es lohnt sich also, für die LOAD zu schreiben... die Ausgabe #4 ist in Vorbereitung und hat noch Platz.


    Gruß- Georg B.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • 1100x ist doch ordentlich :)

    Viele Grüsse
    Roman
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...auch das Zukünftige wird ein Morgen haben, das es zum Gestrigen werden lässt...


    Viele Grüsse aus der Schweiz
    http://webnose64.ch

  • Das ist doch schon eine ganz ordentliche Reichweite- besonders, da wir nicht soo viel Werbung in den Foren gemacht hatten.


    Naja, in gewisser Weise war der letzte Ausfall des Forums ja Werbung :D
    Zumindest ich bin da wie vorgeschlagen auf die Hauptseite gegangen, habe mich etwas umgeschaut - und prompt die LOAD#3 runtergeladen :thumbup:


    Edit: Rechtschreibfehler